Skrei-Loin in Orangen-Zimt-Butter mit Orangen-Sahne-Linsen

Noch ist Skrei-Saison – das muss man ausnutzen 🙂
Da darf es ruhig auch zweimal die Woche Skrei geben…man kann ja sehr gut mit den Beilagen variieren.
Diese Linsen mit Orangen und Sahne waren dabei eine gute Wahl!

Zutaten

Linsen:

  • 200 g Beluga-Linsen
  • 1 (große) Karotte/Möhre
  • 75 g Knollensellerie
  • 100 g Lauch
  • 5 Bio-Orangen
  • 100 g Schlagsahne
  • ca. 350 ml Geflügelbrühe
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 EL Olivenöl, mild

Skrei:

  • 750 g Skrei-Loin
  • 1 1/2 EL Mehl
  • Schale von 1/3 Bio-Orange (von den „Linsen-Orangen“)
  • 1 Zimtstange (Ceylon-Zimt)
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Linsen:

3 Orangen auspressen, den aufgefangenen Saft bis auf 600 ml mit Geflügelbrühe auffüllen.
Von einer Orange Zesten für den Fisch schneiden und beiseitestellen. 2 Orangen filetieren.

Karotte/Möhre und den Sellerie in Würfel von 4 bis 5 mm schneiden.
Lauch längs vierteln und quer in 5 mm Stücke schneiden.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen und das Gemüse darin 3 bis 4 Minuten braten.
Linsen zufügen und unterheben.
Geflügelbrühe-Orangensaftzufügen.
Alles wieder zum Kochen bringen, Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist – ca. 30 Minuten.

In der Zwischenzeit den Skrei zubereiten.

Sahne Steif schlagen und zusammen mit den Orangenfilets unter die Linsen heben.

Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Skrei:

Den Fisch in 4 Portionen teilen.
Von einer Orange (bei den „Linsen“ abzweigen 🙂 ca. 1/3 der Schale hauchdünn (ohne das innere Weiße) abschälen und in feine Streifen („Zesten“) schneiden.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen.

Die Fischstücke mit der Hautseite leicht in das Mehl drücken, vorsichtig abklopfen.

Den Fisch mit der Hautseite in die Pfanne legen und bei mittlerer Hitze in – je nach Dicke – ca. 6 – 10 Minuten knusprig backen.
Dabei nach etwa 5 Minuten die grob zerbrochene Zimtstange und die Orangenzesten zufügen.

Wenn die Hautseite knusprig gebraten ist, den Fisch mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, anschließend wenden und auf der Fleischseite 1 Minute braten, die Pfanne vom Herd nehmen und den Fisch noch 2 Minuten in der Pfanne ruhen lassen.

Den Fisch mit der Hautseite nach oben zusammen mit den Linsen auf Tellern anrichten.

2 Gedanken zu “Skrei-Loin in Orangen-Zimt-Butter mit Orangen-Sahne-Linsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.