Schneller, bunter Salat

Man kann diesen Salat sicher auch kalt servieren. 🙂
Bei uns drängte die Zeit, aber ein Salat sollte auf den Tisch. Warum eigentlich nicht mal lauwarm?
Gesagt, getan…und der Salat kam noch rechtzeitig auf den Tisch 🙂

Zutaten für 2 Personen:

  • 280 g Mais (Dose)
  • 150 g Erbsen, gepalt; wir: Markerbse Markana
  • 150 g Schwertbohnen; wir: Pfälzer Juni
  • 1 orange Paprikaschote
  • 2 Schalotten
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Olivenöl
  • Apfelessig
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

Schalotte fein würfeln.
Mais abtropfen lassen.
Paprikaschote in Segmente teilen, Kerne und weiße Scheidewände entfernen, in 1 cm-Würfel schneiden.
In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen; zunächst die gepalten Erbsen 2 bis 3 Minuten darin kochen, heraus nehmen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen.
Dann die Bohnen im Salzwasser garen, heraus nehmen, abschrecken und abtropfen lassen.

Wir haben auf das Abschrecken verzichtet und den Salat lauwarm serviert. 

Salz und Zucker im Apfelessig auflösen, mit Senf, frisch gemahlenem Pfeffer und dem Olivenöl zu einer Vinaigrette verrühren.

Das vorbereitete Gemüse zusammen mit den Schalotten in eine Schüssel geben, Petersilie darüber streuen, Vinaigrette dazu geben und alles gut mischen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.