Himbeer-Aprikosen-Brownies

Die Kreppel-Saison ist vorbei, es lebe der Kuchen bzw. der Brownie 🙂
Super saftig, super aromatisch, super „schokoladig“, schnell gemacht und fast so genauso schnell gegessen 🙂

Das Rezept stammt im Original von „Essen&Trinken“.

Zutaten für eine Form 30 x 22 cm:

  • 150 g Himbeeren, wir: TK (eigene Ernte)
  • 6 Aprikosen; wir: 11 halbe Aprikosen TK (eigene Ernte)
  • 125 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Mehl
  • 25 g Kakaopulver (Backkakao)
  • 1 1/4 TL Weinsteinbackpulver
  • 6 Eier, Gr. „L“
  • 250 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Frische Aprikosen halbieren und den Stein entfernen.

Wir: TK- Himbeeren und Aprikosen „antauen“ lassen (~45 Minuten)

Schokolade in Stücke brechen, in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Wasserbad schmelzen; etwas abkühlen lassen.

Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischen.

Eier, Zucker und Salz dickschaumig aufschlagen.
Unter Rühren das Öl unter die Eier-Zucker-Masse ziehen.
Danach die Schokolade – bei kleiner Stufe – unter die Masse rühren.
Die Mehl-Mischung unterheben.

Die Backform mit Backpapier auskleiden und den Teig einfüllen.
Mit den Aprikosenhälften und den Himbeeren belegen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 45 Minuten backen.

Backzeit bei ist bei Verwendung von frischem Obst ist etwas kürzer!!

Es empfiehlt sich eine Stäbchenprobe zu machen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.