Nga Sipyan (burmesisches Fisch-Curry)

Wieder mal ein herrliches Fischgericht!
Nicht nur in Mitteleuropa versteht man Fisch toll zuzubereiten, auch in vielen anderen Gegenden der Welt gibt es tolle Rezepte…und das nicht nur für Fisch!

Zutaten:

  • 800 g Kabeljaufilet; wir: Skrei-Loin
  • 1/4 TL Kurkuma, gemahlen
  • Salz
  • 700 g Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer, 2,5 cm, daumendick
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Fischsauce
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung:

Fisch in große Würfel – Kantenlänge 4 cm – schneiden.
Salz und Kurkuma über den Fisch geben und alles gut mischen („einmassieren“); marinieren bis die Sauce fertig ist.

Von den Tomaten die Haut abziehen, Stielansatz entfernen, würfeln.
Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer fein würfeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin hellbraun braten.
Knoblauch und Ingwer dazu geben und kurz anschwitzen.
In der Mitte der Pfanne etwas „Platz schaffen“, das Paprikapulver dort kurz rösten.
Tomaten und Fischsauce dazu geben.

Die Sauce etwas einreduzieren bis sie „gerade beginnt“ sämig zu werden.
Hitze reduzieren, so dass es nur noch sanft köchelt.
Fischstücke in die Sauce geben, Deckel auflegen und den Fisch etwa 7 – 8 Minuten in der Sauce ziehen lassen.

Fisch nicht zu weit garen! Der Fisch sollte innen „mindestens“ noch glasig sein!

Bei uns gab es dazu Jasminreis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.