Thunfischsteak mit Mango-Avocado-Salat und Orangen-Trüffelöl

Nicht nur freitags schmeckt Fisch sehr lecker. Guten Fisch darf es bei uns am jedem Tag der Woche geben!
Vor allem, wenn dann noch so leckere „Beilagen“ dabei sind 🙂

Zutaten

Thunfischsteak:

  • 4 Thunfischsteaks à 200 g
    oder
  • 2 Thunfischsteak à 400 g – wir bevorzugen dickere Steaks, die wir dann teilen!
  • 2 EL geschälten Sesam
  • 1 EL schwarzen (ungeschälten) Sesam
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 EL Butterschmalz

Mango-Avocado-Salat:

  • 1 Mango, die Mango sollte aber nicht zu weich sein
  • 1 Avocado
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 rote Chilischote
  • 2 – 3 Lauchzwiebeln
  • 2 Stängel Petersilie *)
  • 1 Limette
  • Fleur de Sel; alternativ: Meersalz
  • 1 EL Ahornsirup

*) Wir mögen keinen Koriander, deshalb haben wir Petersilie verwendet. Wer Koriander mag kann diesen anstelle der Petersilie verwenden.

Orangen-Trüffelöl:

  • 1 1/4 EL braunen Zucker
  • 1 Orange
  • 1 EL Trüffelöl
  • Fleur de Sel; alternativ: Meersalz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Orangen-Trüffelöl:

Orange auspressen.
Zucker in einen (kleinen) Topf geben und langsam karamellisieren lassen.
Mit dem Orangensaft ablöschen; bei kleiner Flamme Karamell auflösen.
Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen.
Trüffelöl, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer dazu geben und verrühren.

Das Orangen-Trüffelöl sollte lauwarm zum Thunfisch serviert werden.

Mango-Avocado-Salat:

Mango schälen, vom Stein lösen, in nicht zu große Würfel schneiden.
Bei der Avocado Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus den Schalen lösen, in Würfel passend zur Mango schneiden.
Zwiebel fein würfeln.
Bei der Chilischote die Kerne entfernen und ebenfalls fein würfeln.
Lauchzwiebel in dünne Ringe schneiden.
Petersilie fein hacken.
Limette auspressen.

Alles in eine Schüssel geben, mit Fleur de Sel und Ahornsirup würzen, vorsichtig mischen.

Nicht lange durchziehen lassen, frisch servieren.

Thunfischsteak:

Die Thunfischsteaks beidseitig mit der Sesamsaat bestreuen – die Steaks sollten nicht „vollflächig“ mit Sesam bedeckt sein.
Sesam leicht andrücken.

In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Steaks darin – bei recht großer Hitze –  je Seite 1 1/2 bis max. 2 Minuten braten.
Aus der Pfanne nehmen, auf Küchenkrepp zum Entfetten legen.
Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Thunfischsteak, Mango-Avocado-Salat und Orangen-Trüffelöl auf Tellern anrichten und servieren.

Dazu gab es bei uns noch ein „Süßkartoffelpüree“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.