RSS

Süße Vermicelli

11 Feb

Diese süßen Nudeln sind ein typisch indisches Dessert, welches bei großen Feiern oder an hohen Festtagen serviert wird.

Zutaten:

  • 300 g Weizendunst (aus Weichweizengrieß)
  • 3 Eier, Gr. „L“
  • 1/2 TL Salz
  • 400 ml Milch, 3,5% Fett
  • 150 g Zucker
  • 1/2 TL Kardamom-Samen, frisch gemahlen
  • 50 g Cashew-Kerne
  • 50 g Mandelblättchen
  • 1 EL grüne Pistazien

Zubereitung:

Weizendunst, Eiern und Salz zu einem glatten Teig verkneten.
Luftdicht verpackt 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Mithilfe einer Nudelmaschine und des Vermicelli-Aufsatzes 1 mm dünne Fadennudeln („Vermicelli“) herstellen.

Cashew-Kerne grob und die Pistazien fein hacken.

Milch mit Zucker und Kardamompulver erhitzen und einmal aufkochen, Nudeln in die Milch geben; Hitze reduzieren, 20 Minuten sanft köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Falls erforderlich, noch etwas Milch nachgießen.

Mandeln und Cashew-Kerne unter die Vermicelli rühren.

Vermicelli anrichten und mit den Pistazien bestreuen.

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: