Bigoli con sugo di gallina imbriaga

„Bigoli con sugo di gallina imbriaga“ oder auf Deutsch: „Bigoli mit Sauce vom betrunkenen Huhn“ 🙂
Bigoli sind eine typisch Nudelsorte aus Venetien. Beschreiben könnte man sie einfach als „dicke Spaghetti“. Es sind runde Nudeln mit einem typischen Durchmesser von 3,5 mm
Traditionell werden sie zu Fleischsaucen (oft Ente) serviert.
…und das „betrunkene Huhn“ rührt vom Kochen in Rotwein 🙂

Zutaten:

  • 1 kg Hähnchenteile (Schenkel, Flügel…Brustfilet ist nicht geeignet)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten/Möhren
  • 2 Stiele Stangensellerie
  • 200 g braune Champignons
  • 2 Gewürznelken
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 250 g Tomatenpüree
  • 350 ml Geflügelbrühe
  • 400 ml Rotwein, trocken
  • Salz
  • Mehl, ca. 1 TL
  • 3 bis 4 EL Olivenöl, mild

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln.
Karotten/Möhren in Scheiben schneiden.
Stangensellerie entfädeln und fein würfeln.
Champignons in Scheiben schneiden.

Wir haben die Pfefferkörner und Nelken in ein Tee-Ei gegeben, damit sie später leichter aus der Sauce zu fischen sind.

In einem Schmortopf 1 – 2 EL Olivenöl erhitzen; die Hähnchenteile rundum braun anbraten; aus dem Topf nehmen und warm stellen.
Nochmals 1 – 2 EL Olivenöl in den Topf geben und die Zwiebel darin 2 bis 3 Minuten braten.
Knoblauch, Sellerie, Champignons und Karotten/Möhren dazu geben und weitere 2 Minuten braten.
Mit dem Rotwein ablöschen; aufkochen lassen.
Tomatenpüree, Gewürznelken, Pfefferkörner und Geflügelbrühe dazu geben, salzen, alles wieder zum Kochen bringen.
Das Fleisch in den Topf zurück geben, Deckel schließen und alles bei kleiner Hitze schmoren bis das Fleisch leicht von den Knochen lösen lässt – ca. 50 bis 6 Minuten.

Das Hähnchenfleisch aus dem Topf nehmen und etwas abkühlen lassen.

Das Fleisch von den Knochen lösen und in Stücke schneiden.

In der Zwischenzeit Wasser erhitzen, kräftig salzen (Meersalz) und die Bigoli darin „al dente“ garen.

Pfefferkörner und Gewürznelken aus der Sauce nehmen.
Die Sauce mit etwas Mehl bestreuen und unterrühren, aufkochen lassen – damit die Sauce leicht gebunden ist.
Das Fleisch zurück in die Sauce geben und erhitzen.

Die Bigoli abgießen und in den Topf zu der Sauce geben, mischen…

und servieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.