Thailändischer Kokos-Garnelen-Topf

Im Moment fällt unsere Wahl oft auf asiatische Gerichte, so wie z. B. auf diesen tollen thailändischen Kokos-Garnelen-Topf.
Keine schlechte Wahl 🙂

Zutaten für 2 Personen:

  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 12 g Ingwer (~ daumendick 1 1/2 cm lang)
  • 1 TL rote Currypaste
  • 175 g Karotten/Möhren
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 80 g Basmatireis
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 400 ml Kokosmilch
  • 300 ml Hühnerbrühe
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 TL Austernsauce
  • 170 g Zuckerschoten
  • 150 g Garnelen (Wildfang), gekocht; Nettogewicht, ohne Kopf und Schale
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 EL Öl

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein würfeln.
Karotten/Möhren in 4 cm lange feine Stifte schneiden.
Paprika in Segmente teilen, Kerne und Trennwände entfernen und schälen, in grobe Stücke schneiden.
Zitronengrasstängel mit dem Messerrücken „weich klopfen“.
Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.

Wir haben einen Teil der Garnelen in Stücke (1 1/2 cm) geschnitten und den anderen Teil ganz gelassen (für Fotos 🙂 ); beim nächsten Mal werden wir alle Garnelen in Stücke schneiden!

In einem Wok (oder hohen Pfanne) das Öl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und die Currypaste darin 1 Minute braten.
Karotten/Möhren dazu geben und 1 Minute mit braten.
Paprika, Reis und Zitronengras in den Wok geben und alles nochmals 1 Minute braten.
Mit der Hühnerbrühe und der Kokosmilch ablöschen.
Mit Fisch- und Austernsauce würzen.
Alles wieder zum Kochen bringen, Hitze reduzieren, so dass es nur noch sanft köchelt.

Kochen bis der Reis fast gar ist.

Zuckerschoten dazu geben und 2 Minuten mit kochen.

Wok vom Herd nehmen und Garnelen und Limettensaft dazu geben; 1 Minute ziehen lassen.

Lauchzwiebeln darüber streuen und unterheben.

Abschmecken und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.