Schwertbohnen-Möhrengemüse

Manchmal sind die einfachen Sachen die Besten…
Gar nicht viel Gedöns gemacht, einfach ein paar Bohnen und ein paar Möhren in den Topf und (fast) fertig.

Zutaten:

Zubereitung:

Bohnen in ca. 2 cm-Stücke schneiden.
Möhren/Karotten in 3 mm-Scheiben schneiden.
Zwiebel fein würfeln.

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen.
Die Bohnen 1 Minute kochen, dann die Möhren/Karotten dazu geben und alles weitere 3 Minuten kochen.

Parallel dazu die Butter in einem Topf erhitzen und die Zucker und Zwiebelwürfel hinein geben, Zwiebeln glasig dünsten.

Bohnen und Möhren/Karotten abgießen, zusammen mit dem Bohnenkraut in den Topf zu den Zwiebeln geben; die Bohnen und Möhren/Karotten sollten nicht „gut abtropfen“, sie sollten eher „tropfnass“ in den Topf kommen, so dass sie  noch 3 bis 4 Minuten mit offenem Deckel weiter gekocht werden können, so dass die Blätter vom Bohnenkraut abfallen.

Stängel vom Bohnenkraut entfernen, mit Salz, etwas Zitronensaft und, falls erforderlich, mit weiterem Bohnenkraut abschmecken.

Bei uns gab es dieses Gemüse zu „Hähnchen auf spanische Art“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.