Kartoffel-Maronen-Stampf mit karamellisierten Maronen

Fast…wäre er in Vergessenheit geraten…das hat er aber nicht verdient!
Also, hier noch die Beilage zu der Frikadelle vom Hirschkalb – leckerer Kartoffel-Maronen-Stampf mit karamellisierten Maronen.

Zutaten:

  • 600 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 350 g vorgekochte Maronen
  • 350 ml Milch
  • 40 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 2 EL Puderzucker

Zubereitung:

50 g der vorgekochten Maronen grob hacken (~1/2 cm-Stücke).
Puderzucker zusammen mit einer Prise Salz in einer Pfanne langsam erhitzen bis er geschmolzen ist.
Die Maronenstücke in die Pfanne geben und mit dem Karamell verrühren.
Die karamellisierten Maronen auf ein Stück Backpapier geben, ausbreiten und erkalten lassen.

Kartoffeln als Salzkartoffeln kochen, abgießen, ausdampfen lassen.

Die restlichen Maronen, Butter und Milch aufkochen (Topf – Herd oder Becker – Mikrowelle).
Mit dem „Zauberstab“ (Schneidstab) pürieren, aber nicht zu fein! Es dürfen ruhig noch ein paar Maronen-Stückchen erhalten bleiben.

Die Milch-Maronen-Masse zu den Kartoffeln geben und alles mit einem Kartoffelstampfer fein stampfen.
Mit Salz, frisch geriebener Muskatnuss und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Kartoffel-Maronen-Stampf auf Tellern anrichten und mit den karamellisierten Maronen bestreuen.

Bei uns gab es diesen Stampf zu „Frikadelle vom Hirschkalb mit Morchel-/Wildrahmsauce“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.