Wildschwein-Bolognese

Da war doch noch Wildschweinhackfleisch…seines Zeichens sehr mager.
Was machen? Frikadellen? Hatten wir erst.
Nudeln…Spaghetti…mit einem „Ragú alla Bolognese da chinghiale“ – oh ja!

Zutaten:

  • 400 g Wildschweinhackfleisch, mager
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 800 g gehackte Tomaten (Dose)
  • 1 TL Basilikum
  • 1 TL Oregano
  • 1 Prise Thymian
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Orangenschalenabrieb
  • 1 – 2 EL Olivenöl, mild
  • Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung:

Rezept und Zubereitung der Spaghetti siehe >>> hier <<<

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

Olivenöl in einem Topf erhitzen und das Hackfleisch darin kräftig anbraten bis es braun wird, Zwiebeln dazu geben und mit braten bis sie “glasig” werden.
Tomatenmark und Knoblauch dazu geben und 2 Minuten mit braten.
Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, dann die Tomaten darüber geben. Oregano, Basilikum und Thymian dazu geben.

Die Sauce “in aller Ruhe” (bei sehr milder Hitze) 1 1/2 bis 2 Stunden köcheln lassen.

Die Spaghetti in reichlich Salzwasser (Meersalz) garen.

Spaghetti mit der Wildschwein-Bolognese und frisch geriebenem Parmesan servieren.

7 Gedanken zu “Wildschwein-Bolognese

  1. Anna C. 19. Dezember 2018 / 7:28

    noch eine Prise „Ras-el-Hanout dazu….

    • cahama 19. Dezember 2018 / 9:49

      …das nächste Ma(h)l… 🙂

  2. Ruhrköpfe 19. Dezember 2018 / 10:41

    noch ein Fall für die „To do“-Liste, danke 🙂

    • cahama 21. Dezember 2018 / 5:45

      Gerne.
      Bin gespannt wie es Dir schmecken wird.

      • Ruhrköpfe 21. Dezember 2018 / 8:42

        ich werde berichten, kann allerdings noch ein bisschen dauern 🙂

  3. Boris 19. Dezember 2018 / 14:20

    Ein wenig fein gehackter Speck mit angebraten gibt der Tomate noch mehr Power.

    • cahama 20. Dezember 2018 / 6:45

      Das kann ich mir sehr gut vorstellen!!
      Danke für den Tipp.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.