RSS

Deftige Schwarzwurzelpfanne

07 Dez

Diese deftige Schwarzwurzelpfanne kann man sowohl als Beilage zu Fleisch oder Fisch oder auch als vegetarisches Hauptgericht servieren.

Zutaten:

  • 900 g Schwarzwurzeln (ergab ein Nettogewicht von 450 g)
  • 3 EL Essig
  • 200 g Karotten/Möhren
  • 330 g Kartoffeln
  • 5 EL Milch
  • 250 g Wirsing
  • 200 g Weißkohl
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 50 ml Weißwein
  • 100 ml Brühe (Gemüse- oder Geflügelbrühe)
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Thymian
  • Zitronenschalenabrieb
  • 2 EL Butterschmalz

Zubereitung:

Schwarzwurzeln schälen (Handschuhe verwenden!) in mundgerechte Stücke schneiden und in Essig- Wasser (3 EL Essig) geben.
Karotten/Möhren – je nach Dicke – in 1 bis 3 cm-Stücke schneiden.
Kartoffeln in Würfel mit einer Kantenlänge von 1,5 bis 2 cm schneiden.

Zwiebel fein würfeln.
Wirsing und Weißkohl in 1,5 cm breite Streifen schneiden.

In einen Topf ausreichend Wasser und die Milch geben, salzen und erhitzen.
Schwarzwurzeln abgießen und ins kochende Wasser/Milch geben.
Abgedeckt 8 Minuten kochen lassen.
Karotten/Möhren dazu geben und 2 Minuten mit kochen lassen.
Dann die Kartoffelwürfel dazu geben und alles nochmals 5 Minuten kochen lassen.
Abgießen und gut abtropfen lassen.

In einer Pfanne 1 EL Butterschmalz erhitzen.
Schwarzwurzeln, Karotten/Möhren und Kartoffeln in die Pfanne geben und bei großer Hitze 5 Minuten braten.
Gemüse/Kartoffeln aus der Pfanne nehmen, in eine Schüssel geben abdecken.

1 EL Butterschmalz in die Pfanne geben, erhitzen und die Zwiebelwürfel 2 Minuten anbraten.
Wirsing und Weißkohl dazu geben und alles weitere 2 bis 3 Minuten rösten.
In der Mitte der Pfanne etwas Platz schaffen und das Tomatenmark hinein geben, 1 Minute rösten.
Mit dem Weißwein ablöschen.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Thymian würzen.
Der Weißwein sollte fast vollständig verkocht sein.
Brühe in die Pfanne geben und zum Kochen bringen.
Schwarzwurzeln, Karotten/Möhren und Kartoffeln wieder in die Pfanne geben und das gesamte Gemüse nochmals 3 Minuten köcheln lassen.

Mit Zitronenschalenabrieb und, falls erforderlich, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Bei uns gab es diese „deftige Schwarzwurzelpfanne“ zu einem Kabeljaufilet (einfach nur in Paniermehl/Semmelbrösel gewendet und gebraten).

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 7. Dezember 2018 in Gemüsebeilagen, Vegetarisch/Fleischlos

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Deftige Schwarzwurzelpfanne

  1. Karin Anderson

    7. Dezember 2018 at 16:55

    Wenn ich dein Schwarzwurzelrezept lese, kommt bei mir Heimweh auf. Leider gibt es bei bei uns praktisch nie welchen zu kaufen, anders als Kohlrabi, der, als ich nach Maine zog, auch völlig unbekannt war.

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: