Kartoffel-Petersilienwurzel-Stampf

Eine kleine aber feine Beilage.
Schnell gemacht, vielseitig einsetzbar.

Zutaten:

  • 450 g Kartoffeln, mehligkochend; wir: Ackersegen
  • 225 g Petersilienwurzel
  • Salz
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 125 ml Milch
  • 20 g Butter

Zubereitung:

Kartoffeln und Petersilienwurzel schälen und würfeln.
In Salzwasser gar kochen.
Abgießen und kurz ausdampfen lassen.

Milch erhitzen und zu den Kartoffeln geben.

Alles mit einem Kartoffelstampfer stampfen – nach Belieben mit mehr oder weniger großen oder kleinen Stückchen.

Wir mögen es lieber mit „Struktur“, also mit Stückchen.

Die Butter unter den Stampf rühren.
Mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Bei uns gab es diesen leckeren Stampf als Beilage zu „Mariniertem Fasan“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.