Vanilleseufzer

Eiweißverwertung… 🙂
Und wieder „mussten“ wir neue Plätzchen ausprobieren nur um überschüssiges Eiweiß zu verwerten…aber das tut man doch gerne 🙂

Gefunden haben wir dieses Rezept bei CK, das Rezept stammt von Autor „Henrietta“.

Zutaten:

  • 125 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Pck. Vanillezucker; alternativ, und so werden wir es das nächste Mal auch machen (!), anstelle Vanillezucker das Mark einer 1/2 Vanilleschote verwenden!!
  • 1 Eiweiß
  • 100 g Speisestärke (Kartoffelmehl)
  • 125 g Mehl, Typ 405

außerdem:

  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Butter, Puderzucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren.
Das Eiweiß dazu geben und unter die Masse rühren.

Mehl und Stärke mischen und in die Schüssel geben, unterrühren bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.

Von diesem Teig hasselnussgroße Stücke abstechen und zu Kugeln formen.
Diese mit einem Abstand von 3 cm auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit einer Gabel flach drücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 8 bis 10 Minuten backen.

Die Plätzchen sollen keine Farbe annehmen!

Die Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Mit Puderzucker bestäuben.

3 Gedanken zu “Vanilleseufzer

  1. Ruhrköpfe 29. November 2018 / 9:42

    auf dem zweiten Foto erinnern sie mich ein wenig an Gnocchis, auch lecker 😉

    • cahama 29. November 2018 / 10:14

      🙂 ging mir genau so als ich die Bilder gesehen habe.
      In Natura sind sie aber kleiner als (zumindest unsere) Gnocchi.

      • Ruhrköpfe 1. Dezember 2018 / 9:14

        hihi, lecker sind sie so oder so 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.