Red Snapper mit Cajun-Spitzkohl und roter Curry-Kokossauce

Leider bekommt man den Red Snapper nicht so oft im Handel, aber wenn, dann gibt es bei uns kein Halten mehr 🙂
Unter dem Namen „Red Snapper“ (oder auch „Roter Schnapper“) dürfen in Deutschland nur Fische der Gattung „Malabar-Schnapper“ verkauft werden.
Der Red Snapper ist ein Raubfisch und gehört zur Gattung der „Barschartigen“.
Sein Fleisch ist rein weiß und recht fest.

Zutaten:

Zubereitung:

Zutaten und Herstellung Cajun-Gewürzmischung siehe >>> Hier <<<

Zutaten und Herstellung Rote Curry-Kokossauce siehe >>> Hier <<<

Spitzkohl vierteln und – ohne Strunk – in Streifen von 1 bis 1,5 cm schneiden.

In einer Pfanne 1 EL Butterschmalz erhitzen.
Cajun-Gewürzmischung und Currypulver hineingeben und kurz „aufschäumen“.
Die Spitzkohlstreifen in die Pfanne geben und unter wenden kurz anbraten.

Mit der Geflügelbrühe ablöschen.
Deckel schließen und 3 bis 4 Minuten sanft kochen lassen.

Deckel abnehmen, Sahne dazu geben und ohne Deckel weiter kochen lassen bis der Spitzkohl noch leicht bissfest ist.
Die Flüssigkeit/Sauce sollte leicht sämig sein.

Mit Salz und evtl. weiterem Currypulver abschmecken.

Parallel dazu den Fisch zubereiten, dazu das Red Snapper-Filet in vier Portionen teilen.
In einer Pfanne 1 EL Butterschmalz erhitzen.
Bei mittlerer Hitze den Fisch zunächst auf der Hautseite braten bis diese „kross“ ist.
Den Fisch wenden und auf der „Fleischseite“ garen.

Fisch nicht zu lange braten! Er sollte innen noch schön glasig sein!

Wer mag, kann den Fisch nach dem Braten mit Salz und etwas von der Cajun-Gewürzmischung würzen.
Wir haben nur ganz wenig Salz verwendet!

Den Cajun-Spitzkohl auf Teller verteilen.
Den Red Snapper darauf setzen.
Die rote Curry-Kokossauce am Tellerrand angießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.