Schwedischer Birnenkuchen

Langsam wird es Zeit…Zeit die letzten eingelagerten Birnen der Sorte Alexander Lucas aufzubrauchen.
Da traf es sich doch sehr gut, dass uns dieser Kuchen „über den Weg lief“.

Zutaten für eine 26 x 17 cm Form

Teig:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 200 g Mehl, Typ 405
  • 1 Pck. Weinsteinbackpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Milch

Belag:

Guss:

  • 2 Eier
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 50 g Zucker
  • 100 g Magerquark
  • 150 g Saure Sahne

Zubereitung

Teig:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.

Den Boden der Backform mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten.
Den Teig in die Form geben und gleichmäßig verteilen.

Belag:

Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und würfeln, Kantenlänge ca. 1,5 cm.
Gewürfelten Birnen auf dem Teig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen.

Guss:

Während der Kuchen im Backofen ist, Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
Quark und Saure Sahne unterziehen.

Sobald die 20 Minuten um sind, den Kuchen aus dem Backofen holen und den Guss darüber gießen.

Kuchen mit einem Blatt Backpapier abdecken und zurück in den Ofen schieben.
Weitere 25 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Und dann…

2 Gedanken zu “Schwedischer Birnenkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.