Quitten Curd-Tarte

So eine Tarte kommt bei uns immer gut an, egal ob als „Kuchen“ oder als „Dessert“.
Das einig Schlechte daran ist, dass sie nie lange reicht…die ist immer ruckzuck „verputzt“.

Zutaten für eine 24 cm Tarteform: 

  • 75 g Butter
  • 55 g Puderzucker
  • 20 g Mandeln, geschält/blanchiert und gemahlen
  • 30 g Vollei (~ 1/2 Ei Gr. „L“)
  • 145 g Mehl, Typ 405
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Vanillezucker
  • 600 g Quitten Curd >> Rezept für Quitten Curd siehe >> hier << (für diese Tarte 1/2 Rezept erforderlich)

außerdem:

  • Schoko-Raspel zum Dekorieren

Zubereitung:

Butter und Puderzucker cremig rühren.
Restliche Zutaten (außer Quitten Curd) zufügen und zu einem glatten Teig verkneten.
Aus dem Teig eine Kugel formen, diese flach drücken (2 cm dick) und in Folie verpackt für mind 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Tarteform fetten.
Teig auf Backpapier rund mit einem Durchmesser von 28 cm ausrollen.
Den Teig mit Hilfe des Backpapiers kopfüber in die Tarteform stürzen, Backpapier abziehen, Teig vorsichtig in die Ecken drücken und ringsum einen ca. 2 cm hohen Rand formen.
Evtl. überstehenden Teig abschneiden.
Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Backpapier auf den Teigboden legen, mit trockenen Hülsenfrüchten beschweren.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze 15 Minuten backen.
Dann Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und weitere 10 Minuten backen.

Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

Zutaten und Zubereitung  Quitten Curd siehe >> hier <<

Quitten Curd in die kalte Teigkapsel einfüllen.

Das geht am besten, wenn die Quitten Curd-Masse noch warm ist, da sie sich dann von selbst gleichmäßig verteilt! 
Ist sie kalt, muss man sie von Hand verteilen und die Oberfläche wird nicht „spiegelglatt“.

Die Tarte – z. B. mit Schokoraspeln – dekorieren.

2 Gedanken zu “Quitten Curd-Tarte

    • cahama 29. Oktober 2018 / 6:23

      Das schmeckt auch super. Wir hatten selbst nicht erwartet, dass es soooo lecker ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.