Apfeltee

Hier stehen einmal nicht die Äpfel im Fokus, sondern die Schalen der Äpfel, die normalerweise Abfall darstellen.
Man muss die Reste (hier die Äpfel 🙂 ) aber nicht entsorgen. man kann sie getrost weiterverwenden, z. B. für Apfelkuchen, Apfelbrei, getrocknete Apfelringe o. ä.

Zutaten:

Apfelschalen – möglichst dünn mit dem Sparschäler abgeschält, Menge nach Belieben

Zubereitung:

Die Apfelschalen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech locker verteilen.

Bei 80 Grad Umluft (!) und mit leicht geöffneter Backofentür (Kochlöffel einklemmen) ca. 4 Stunden trocknen.
Die Apfelschalen während des Trockungsvorgangs einige mal „umrühren“/wenden.

Alternativ kann man die Apfelschalen natürlich auch in einem Dörrautomaten trocknen.

Für 1 Liter Apfeltee 1 „handvoll“ der getrockneten Apfelschalen 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, dann erhitzen, 10 Minuten sanft köcheln lassen, vom Herd nehmen, 20 Minuten ziehen lassen, dann absieben.
Denn Apfeltee kann auch zusätzlich mit Zimt, Zitronen-Verbene, Minze, Melisse u.ä. aromatisieren.

Oder aber man verwendet die getrockneten Apfelschalen zu Herstellung von „Apfelzucker“.

Ein Gedanke zu “Apfeltee

  1. Schnippelboy 26. Oktober 2018 / 7:35

    Das habe ich schon von meiner Oma bekommen.Die Schalen hingen zu dieser Zeit immer an einer Leine . Schöne Kindheits Erinnerung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.