Auberginen-Schnitzel mit Auberginen-Tomaten-Pasta

Eines gleich vorweg: wir haben die Auberginen-Schnitzel aus zwei verschiedenen Auberginensorten gemacht.
Wir haben sowohl die „klassische“ Sorte ‚Galine‘, wie auch die neuere Sorte ‚Rania‘ verwendet.
Die Schnitzel der Sorte ‚Rania‘ haben uns gut geschmeckt, die der Sorte ‚Galine‘ nicht!

Zutaten für 4 Schnitzel

Schnitzel:

Pasta:

  • 200 g Nudeln, wir: Tagliatelle; Rezept und Zubereitung Nudeln siehe >> hier <<
  • Reste der Auberginen der Schnitzel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 (kleine) rote Paprikaschote
  • 400 g gehackte Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Olivenöl, mild

außerdem:

  • Parmesan, frisch gerieben/gehobelt

Zubereitung

Schnitzel:

Von den Auberginen den Stiel und Blütenansatz abschneiden.
Aus der Mitte jeder Auberginen 2 je 12 bis 15 mm dicke Scheiben herausschneiden.
Die Scheiben von beiden Seiten salzen.

Die Reste der Auberginen werden für die Pasta/Sauce verwenden.

Pasta:

Rezept und Zubereitung Nudeln siehe >> hier <<.

Die Reste der Auberginen in 1,5 bis 2 cm-Würfel schneiden.
Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
Paprika halbieren, Stielansatz, Kerne und weiße Trennwände entfernen, in 1,5 – bis 2 cm-Stücke schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
Knoblauch dazu geben und 1 Minuten mit dünsten.
Auberginen- und Paprikawürfel dazu geben und 2 bis 3 Minuten braten.
Gehackte Tomaten in die Pfanne geben; mit Zucker, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 7 bis 8 Minuten schmoren lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln in reichlich Salzwasser (Meersalz) garen.

…und sich wieder den Schnitzeln zuwenden 🙂

Schnitzel:

In einer Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen.

Schnitzel trocken tupfen, mit Salz (ganz wenig!), frisch gemahlenem Pfeffer und, wer mag, mit Cayennepfeffer würzen.

Mehl, Semmelbrösel/Paniermehl und Ei jeweils in einen Teller geben, das Ei verquirlen.

Die Schnitzel nun zuerst gründlich im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.
Dann durch das verquirlte Ei ziehen und im Paniermehl/Semmelbrösel wenden.
Ins heiße Öl geben und von jeder Seite in 3 bis 4 Minuten goldbraun backen.

Aus der Pfanne nehmen und zum Entfetten auf Küchenkrepp legen.

„Endmontage“:

Die Nudeln abgießen (evtl. etwas Nudelwasser auffangen), in die Pfanne zur Tomatensauce geben und gründlich mischen.
Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, etwas von Nudelwasser dazu geben.

Die Schnitzel zusammen mit der Auberginen-Tomaten-Pasta auf Tellern anrichten und frischen Parmesan darüber reiben/hobeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.