Kaiserschmarrn nach Johann Lafer

Es war mal wieder an der Zeit einen ordentlichen Kaiserschmarrn zu machen!
Und da war uns doch vor geraumer Zeit mal das Rezept von Johann Lafer dafür über den Weg gelaufen…

Eines muss man unseren österreichischen Nachbarn ja lassen, Mehlspeisen können sie!

Zutaten:

  • 120 g Mehl
  • 125 ml Milch, 3,8% Fett
  • 50 g Zucker
  • 4 Eier, Gr. „L“
  • 1 EL saure Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Rosinen
  • 30 ml Rum, braun
  • 25 g Butterschmalz

außerdem:

  • 20 g Butter
  • 25 g Zucker

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Rosinen in dem Rum einweichen.

Eier trennen.
Eigelb und Milch in eine Schüssel geben gründlich verrühren.
Mehl, Zucker und saure Sahne in die Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Eiweiß mit der Prise Salz zu einem festen Eischnee aufschlagen.
Diesen dann vorsichtig unter den Teig heben.

In einer Pfanne mit ofenfestem Griff (!) das Butterschmalz auf gute Mittelhitze erhitzen.
Den Teig in die Pfanne geben und backen bis er am Pfannenrand beginnt braun zu werden – 3 bis 4 Minuten.
Zwischendurch die Rosinen aus dem Rum nehmen und über den Schmarrn verteilen.

Dann die Pfanne in den Backofen schieben.

Backen, bis die Oberfläche schön hellbraun ist – ca. 12 Minuten.

Den Schmarrn aus dem Ofen nehmen, den Zucker und die Butter in Flöckchen darüber verteilen.
Nun den Schmarrn mit zwei Bratenwendern o. ä . „zerrupfen“ und die Stücke einige Male wenden, damit der Zucker und die Butter gleichmäßig verteilt sind und karamellisieren können.

Bei uns gab es dazu noch etwas Obst 🙂 in Form eines Zwetschgenrösters – siehe Bild ganz oben.

Ein Gedanke zu “Kaiserschmarrn nach Johann Lafer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.