Geräucherte Spareribs

Wir hatten das Problem, dass wir für ein Gericht „geräucherte Rippchen(/Spareribs“ benötigten.
Eigentlich wollten wir es uns mal einfache machen, aber, nirgendwo bekamen wir diese zu kaufen. 😦
Also, was bleibt einem da übrig als „selbst machen“?

Zutaten:

  • 1 kg Spareribs
  • 1 1/2 l Rinderbrühe
  • 2 EL Tomatenmark

außerdem:

  • Räucherbox/Räucherofen
  • Räuchermehl
  • etwas Öl

Zubereitung:

Tomatenmark zur Rinderbrühe geben und diese erhitzen.
Sobald sie kocht, die Spareribs hinein geben.

Hitze soweit reduzieren, dass alles noch leicht köchelt.
Spareribs köcheln lassen bis sie gar sind – bei uns etwa 1 Stunde.

Spareribs aus der Brühe nehmen und auf einem Gitter etwas abkühlen lassen – das Fleisch sollte ringsum abgetrocknet sein.

Die Spareribs dünn mit Öl benetzen.

Für diese kleine Menge haben wir nicht unseren großen Räucherschrank „angeworfen“, sondern die kleine Räucherbox verwendet.

Eine „handvoll“ (ca. 100 g) Räuchermehl in die Räucherbox geben, Spareribs hinein geben, Deckel schließen, Brenner anzünden und die Spareribs ca. 15 Minuten räuchern.

2 Gedanken zu “Geräucherte Spareribs

  1. Sus 29. September 2018 / 18:08

    Geniale Idee! Müssen wir auch mal ausprobieren…

    Liebe Grüße, Sus

    • cahama 30. September 2018 / 5:28

      Bin gespannt, wie es euch schmeckt.
      Viele Grüße, auch von Carmen
      Harald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.