Birneneis

Teil zwei unserer kulinarischen Eis-Trilogie 🙂
Wir hatten eigentlich gar nicht erwartet, dass man so viel Geschmack aus Birnen „herauskitzeln“ kann!!
Das Aroma hat uns begeistert!

Das Rezept stammt von „Eisrezepte.net“.

Zutaten:

  • 500 g sehr reife (!) Birnen, Nettogewicht; wir: Williams Christ Birnen (Fallobst)
  • 80 g Zucker
  • 1 EL Blütenhonig
  • 125 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 1 Ei, Gr. „L“
  • 1 Zitrone, Saft

Zubereitung:

Für dieses Eis unbedingt nur vollreife Birnen verwenden; wir haben „Fallobst“ verwendet!

Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse,Stiel- und Blütenansatz entfernen.

Alle Zutaten in einen hohen Mess-/Mixbecher geben und mit den „Zauberstab“ (Schneidstab) pürieren.

Masse in die Eismaschine füllen…und warten bis das Eis fertig ist 🙂

Bei uns gab es dieses Birneneis auf einem mit Birnen-Ingwer-Marmelade (Rezept folgt) bestrichenen Sahne-Crêpes.

Und da ein Eis alleine bekanntlich nicht glücklich macht, gab es dazu noch Zwetschgen-Sorbet mit Zimt (rechts oben) und ein Apfel-Zimt-Eis mit Walnuss-Krokant (links).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.