Caesar Salad mit Entenbrustfilet

Das Rezept für Caesar Salad hatten wir vor einiger Zeit hier schon einmal vorgestellt, da allerdings als Beilagensalat.
Wir haben ihn auch schon als Hauptgericht mit Hähnchenbrustfilet zubereitet.
Dieses Mal haben wir uns für ein Entenbrustfilet entschieden.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Entenbrustfilets (1/2 p.P.)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Romanasalat („Römersalat“)
  • 4 Scheiben Toastbrot >> Rezept: Toastbrot
  • 80 g Butter
  • 250 g Mayonnaise >> Rezept: Mayonnaise
  • 3 EL Joghurt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Parmesan
  • 1 EL Sardellenpaste, Tube (~ 5 cm)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Worcestershire-Sauce
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Salat belesen und waschen, gut abtropfen lassen.

Backofen auf 80 bis 85 Grad vorheizen.

Toastbrot in Würfel schneiden; Butter in einer Pfanne erhitzen und die Toastbrotwürfel darin unter häufigem Wenden rösten bis sie rundum braun sind.

Die Hautseite der Entenbrustfilets rautenförmig einschneiden, dabei zwar bis „auf“ aber nicht „ins“ Muskelfleisch schneiden.
Die Brüste mit der Hautseite nach unten in eine KALTE!!! Pfanne legen.
Erst jetzt den Herd anschalten. Bei etwa 60-65% Heizleistung des Herdes ca. 8-10  Min braten.
Auf keinen Fall wenden!
In dieser Zeit brät das Fett unter der Haut heraus.

Wenn die Haut anfängt leicht braun zu werden, die Hitze auf 85-90% erhöhen.
Die Hautseite so lange braten lassen, bis sie schön braun ist (ca. 2 Min.).
Jetzt erst die Entenbrustfilets wenden.
Ca. 3 – 4 Min auf der Fleischseite braten lassen, gerade so lange, dass diese schön braun ist.

Die Brüste aus der Pfanne nehmen und mit der Hautseite nach oben (!) auf den Gitterrost im Backofen setzen.

Die Entenbrustfilets je nach Dicke/Gewicht 12-15 Min. im Backofen nachgaren lassen.

In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen schälen, fein hacken und mit etwas Salz zu einer feinen Paste zerdrücken.
50 g Parmesan reiben.
Mayonnaise, Joghurt, Knoblauchpaste, geriebenen Parmesan, Sardellenpaste, Zitronensaft, Worcestershire-Sauce, Salz und Pfeffer verrühren.

Salat auf Teller anrichten. Die Sauce darauf verteilen, ebenso die gerösteten Toastbrotwürfel.
Den restlichen Parmesan in dünne Späne hobeln und über dem Salat verteilen.

Die Entenbrustfilets aus dem Ofen nehmen, beidseitig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, 5 Minuten ruhen lassen, schräg in Scheiben schneiden und auf den Tellern anrichten.

Dazu ein frisch gebackenes Baguette – Herz, was begehrst du mehr.

2 Gedanken zu “Caesar Salad mit Entenbrustfilet

    • cahama 19. August 2018 / 5:04

      Unserer auch. Den gibt es jedes Jahr zwei- bis dreimal….und das heißt bei uns schon was.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.