Blattsalat mit Linsen, Feigen und Mozzarella

Das Rezept haben wir, auf der Suche nach Verwendungsmöglichkeiten für unsere Feigen, bei „Test.de“ (ja, bei der Stiftung Warentest!) gefunden.

Eines vorweg: die angemachten Linsen und der restliche Salat haben uns sehr gut geschmeckt – aber zusammen würden wir beides nicht mehr servieren.
Die beiden passen u. E. nicht zusammen! Jedes für sich ist okay.

Zutaten für 2 Hauptgericht-Portionen:

  • 150 g Belugalinsen
  • 1 kleines Lorbeerblatt
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Thymianzweige
  • 2 Rosmarinzweige
  • 4 Feigen
  • 250 g Mozzarella
  • 4 Stängel Basilikum
  • 2 Stängel Petersilie
  • 200 g gemischten Salat (Lollo gelb und rot, Eichblatt rot und grün, Rucola, Radicchio, junge Rote Beete- und Mangoldblätter)
  • 2 Tomaten; wir: „Schokoladentomate Kakao“
  • 1 Stiel Staudensellerie

Dressing: siehe Balsamico-Senf-Honig-Dressing.

Zubereitung:

Linsen abbrausen und zusammen mit dem Lorbeerblatt, Thymian- und Rosmarinzweigen in einen Topf geben.
Schalotte und Knoblauch schälen. vierteln und ebenfalls in den Topf geben.
Wasser dazu geben und alles zum Kochen bringen.
Die Linsen bissfest garen – ca. 20 bis 25 Minuten.

Wasser abgießen, abkühlen lassen.
Lorbeerblatt, Thymian, Rosmarin, Knoblauch und Schalotte entfernen.
Staudensellerie in feine Würfel (2 bis 3 mm)  schneiden und zu den Linsen geben.
2 EL des Dressings zu den Linsen geben.
Abschmecken, evtl. mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer nachwürzen.

Feigen (quer) in Scheiben schneiden.
Tomaten halbieren, Stielansatz entfernen, in dünne Spalten schneiden.
Den Salat in mundgerechte Stücke teilen.
Mozzarella fein würfeln oder, wie wir, in kleine Stücke „zupfen“.

Salat auf Tellern anrichten.
Linsen darauf verteilen.
Tomaten, Mozzarella und Feigen darauf legen.

Basilikum und Petersilie fein hacken und auf den Tellern verteilen.
Das Dressing darüber geben.

6 Gedanken zu “Blattsalat mit Linsen, Feigen und Mozzarella

    • cahama 13. August 2018 / 5:16

      Nein, den haben wir leider (noch 🙂 ) nicht.

  1. Anna C. 12. August 2018 / 11:56

    vielleicht die Feigen doch extra als Nachtisch? Der Rest, da müßte doch alles zusammengehen.

    • cahama 13. August 2018 / 5:17

      Also die Feigen und der Salat hat sehr gut gepasst. Was uns gestört hat waren die Linsen in dem Salat.

      • Anna C. 13. August 2018 / 6:04

        also dann halt entweder oder (g)

      • cahama 14. August 2018 / 6:03

        Ja, so werden wir das wohl zukünftig handhaben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.