RSS

Feigen-Johannisbeer-Marmelade mit Cassis

10 Aug

Langsam, ganz langsam geht die Feigensaison zu Ende.
Also schnell noch einiges davon zu Vorräten für den Winter (Winter? Was war das nochmal?) verarbeiten.
Und genau für diesen Zweck hatten wir einige der Johannisbeeren in die Warteschleife (sprich: Tiefkühltruhe) geschickt.

Zutaten:

  • 1,1 kg Feigen, Nettogewicht ohne Schale
  • 500 g rote Johannisbeeren
  • 640 g Zucker (Haushaltszucker)
  • 50 ml Cassis
  • 1/2 Zitrone, Saft

Zubereitung:

Vom den Feigen den Stielansatz entfernen, Schale abziehen, vierteln.
Johannisbeeren von den Rispen streifen und zusammen mit den Feigen in einen Topf geben.
Zucker dazu geben und erhitzen.
Unter gelegentlichem Rühren 30 Minuten köcheln lassen.

Cassis und den Saft der 1/2 Zitrone zufügen und weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Gelierprobe machen!
Falls die Marmelade noch nicht fest genug ist, weiter köcheln lassen.

In vorbereitete Twist-off-Gläser füllen und verschließen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 10. August 2018 in Marmelade & Co

 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: