Wirsing-Speck-Quiche

Da wir mittlerweile ja zu begeisterten Quiche- und Tarte-Fans geworden sind, gab es bei dem Anblick kein Halten mehr für uns 🙂
Das Rezept haben wir bei „Essen&Trinken.de“ entdeckt.

Zutaten für eine 24-er Tarteform

Teig:

  • 250 g Mehl, Typ 550, alternativ: Typ 405
  • 125, g Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Ei, Gr. „L“

Belag:

Guss:

  • 3 Eier
  • 200 g Schmand
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben

Zubereitung

Teig:

Die Zutaten zu einem glatten Mürbeteig verkneten.
Diesen in Folie verpackt für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit den Belag und den Guss zubereiten.

Belag:

Dörrfleisch in nicht zu kleine Stücke schneiden; wir hatten ein Stück Dörrfleisch von etwa 1 cm Dicke, dieses haben wir quer in 4 mm Scheiben geschnitten.
Wirsing in 1 1/2 cm breite Streifen schneiden.
Zwiebel fein würfeln.
Vom Thymian die Blättchen abzupfen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Dörrfleischstückchen darin braten bis sie beginnen braun zu werden; heraus nehmen und warm stellen.
Die Zwiebelwürfel in die Pfanne geben und glasig dünsten.
Die Wirsingstreifen und die Thymianblättchen zufügen.
Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Unter Rühren kurz braten bis alles mit dem Fett leicht benetzt ist.
Dörrfleisch dazu geben, Deckel auflegen und bei mittlerer Temperatur etwa 10 Minuten dünsten bis der Wirsing weich/noch leicht bissfest ist.
Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Guss:

Eier und Schmand mit einem Schneebesen verrühren.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

„Endmontage“:

Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche rund mit einem Durchmesser von 28 cm ausrollen.
Teig in die gefettete Tarteform legen und rundum einen 2 ca hohen Rand formen.
Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Die Wirsingmasse in die Tarteform geben und verteilen.

Den Guss darüber gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober-/Unterhitze 30 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.