Abgewandelter Nizza-Salat

Der Original Nizza-Salat wird mit Thunfisch (Konserve) zubereitet.
Wir hatten uns bzw. unseren Appetit am Vortag falsch eingeschätzt und so viel zu große Schwertfischsteaks gekauft.
Wir haben uns zwar redlich bemüht, sie aber doch nicht geschafft.
Also haben wir kurzerhand den Thunfisch bei diesem Salat durch gebratenen Schwertfisch ersetzt.
Keine schlechte Idee 🙂

Zutaten:

  • 300 g Salatkartoffeln
  • 200 g grüne Bohnen (die waren aus der TK, noch haben wir keine frischen)
  • 3 – 4 Kopfsalatherzen (alternativ: 1 Kopfsalat)
  • 1 Salatgurke
  • 4 Tomaten („normale“ runde, keine Fleischtomaten)
  • 4 Eier
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 150 ml Rotweinessig
  • 150 ml Olivenöl
  • 100 ml Geflügelbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 2 TL gehackten Dill
  • 2 TL gehackte Petersilie
  • 1 Schwertfischsteak *) von ca. 300 g; wir: Rest vom Vortag

*) Das Schwertfischsteak sollte mind. 2 1/2 cm dick sein! 

Zubereitung:

Kartoffeln in Salzwasser kochen; abkühlen lassen, schälen, in ca. 4 mm dicke Scheiben schneiden.
Bohnen putzen, falls erforderlich halbieren, in Salzwasser bissfest kochen, in Eiswasser abschrecken.
Eier kochen, abschrecken, schälen und vierteln oder achteln
Kopfsalat belesen, waschen gut abtropfen lassen.

Salatgurke schälen und in ca. 2-3 mm dicke Scheiben schneiden.
Tomaten nach Belieben in Achtel oder Scheiben schneiden.
Paprika halbieren, weißen Häutchen und Kerne entfernen, in ca. 3 mm breite Streifen schneiden.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Bei großer Hitze das Schwertfischsteak von jeder Seite etwa 2 bis 2 1/2 Minuten braten.
Aus der Pfanne nehmen, beidseitig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, abkühlen lassen – es darf maximal noch lauwarm sein, wenn es auf den Salat kommt.

Kopfsalat, Gurke, Kartoffeln, Bohnen, Paprika in einer Schüssel gut mischen und auf Tellern anrichten.
Eier, Tomaten und Thunfisch darauf verteilen.
Wer mag, kann auch noch schwarze Oliven verwenden.

Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden – geht sehr gut mit einem Küchenhobel – auf den Tellern verteilen.

Salz, Zucker, Rotweinessig und Senf in einen Messbecher o.ä. geben und so lange schütteln/schwenken, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben. Olivenöl, Brühe, Pfeffer, Dill und Petersilie zugeben und so lange kräftig mit dem Schneebesen schlagen, bis sich eine homogene Emulsion gebildet hat.
Diese über dem Salat verteilen und servieren.

Den Schwertfisch in dünne Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten.

Dazu passt: frisches Baguette >> Rezept für Baguette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.