RSS

Zwiebelkuchen „Elsässer Art“

18 Jun

Die Idee zu diesem Rezept haben wir in unserem Elsass-Urlaub in dem Heftchen „Feine Küche, rassige Weine – Rezepte aus dem Elsass“ entdeckt.
So gesehen rentiert es sich gleich doppelt in Urlaub zu fahren 🙂

Zutaten für eine 30er-Form

Mürbeteig:

  • 250 g Mehl. Typ 550
  • 100 g Butter
  • 5 g Salz
  • 60 – 70 ml Wasser, eiskalt

Belag:

Béchamelsauce:

  • 50 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 2 Eigelb
  • Salz
  • weißer Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben

Zubereitung

Mürbeteig:

Butter. Mehl und Salz in eine Schüssel geben und mit den Knethaken zu einer fein-krümeligen Masse verarbeiten.
Dann löffelweise so viel eiskaltes Wasser zufügen, bis ein glatter Teig entstanden ist. Wichtig immer nur einen Löffel Wasser zufügen und dieses komplett in den Teig einkneten!

Den Teig in Folie verpackt für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

Belag:

Zwiebeln vierteln, in dünne Scheiben (2 bis 3 mm) schneiden.
Knoblauch fein würfeln.

Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
in den letzten beiden Minuten dabei die Knoblauchwürfel zufügen.
Vom Herd nehmen.

Dörrfleisch in schmale Streifen schneiden und in einer Pfanne glasig braten – nicht knusprig (!), nur glasig!
Vom Herd nehmen.

Béchamelsauce:

Mehlschwitze herstellen, dazu Butter im Topf schmelzen, vom Herd nehmen. Mehl darüber geben und glatt rühren.

Die Mehlschwitze sollte nicht braun werden (!) also bei milder Hitze arbeiten.

Topf wieder auf den Herd stellen und bei milder Hitze nach und nach die Milch zugeben und unterrühren.
Gibt man die Milch zu schnell dazu, gibt es Klümpchen.
Mit Salz, frisch gemahlenem weißen Pfeffer, Muskat würzen.
Von Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Die Eigelb zügig in die Sauce rühren.

Die glasig gedünsteten Zwiebel ebenfalls unter die Béchamelsauce rühren.

„Endmontage“:

Den Teig rund mit einem Durchmesser von 34 cm ausrollen.
Vorsichtig in die Form geben, dabei ringsum einen 2 cm hohen Rand formen.

Die Béchamel-Zwiebelmasse auf dem Teig gleichmäßig verteilen.
Die gedünsteten Dörrfleischstreifen darauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 25 bis 30 Minuten backen.

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: