RSS

Kräutersirup

14 Jun

Rache ist süß!
…oder so ähnlich könnte man es nennen. Wenn die Un- oder besser „Wildkräuter“ meinen, dass sie unsere Gärten bevölkern müssen, dann „schlägt das Imperium zurück“ 🙂
Wenn wir also die Wildkräuter nicht besiegen können, dann essen bzw. trinken wir sie eben 🙂

Die Idee zu diesem Rezept stammt von „KostbareNatur.net“ (sorry, „dank“ DSGVO keine Verlinkung mehr!).

Zutaten:

  • 2 handvoll Wildkräuter; wir: Schafgarbe, Frauenmantel, Löwenzahnblüten, Waldmeister, Lindenblüten
  • 5 Holunderblütendolden
  • 400 ml Wasser
  • 500 g braunen Zucker; wir: Demerara
  • 6 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Die Wildkräuter (natürlich erst waschen, belesen, trocken schütteln) in 1 bis 2 cm Stücke schneiden.
Wasser, Zucker und Zitronensaft aufkochen und die Wildkräuter samt Holunderblütendolden hinein geben.

12 Stunden bei Zimmertemperatur und anschl. 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, dabei ab und zu umrühren.

Den Sirup durch ein Mulltuch o.ä. absieben und ausdrücken.

Den Sirup zurück in den Topf geben, aufkochen, 1 bis 2 Minuten kochen lassen.
Heiß in vorbereitete Flaschen (wir: 250 ml Twist off-Flaschen) füllen und verschließen.
Twist off-Flaschen für 5 Minuten auf den Kopf drehen.

Das Sirup mit Wasser oder Sprudelwasser aufgießen oder pur über Eis, Pudding o.ä. genießen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 14. Juni 2018 in Getränke

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: