Japanische Weinbeere-Minz-Sirup

Der Sommer gibt ja schon mal ein heißes Vorspiel…
Bei dem, was uns da noch bevorsteht bzw. bevorstehen könnte, sollte man gut gerüstet sein.
Zumindest was die Geschmacksvielfalt zum Bekämpfen des Durstes angeht, sind wir auf einem guten Weg 🙂

Zutaten:

Die angegebenen Minzen können, je nach Verfügbarkeit, auch durch andere Sorten ersetzt werden.

Zubereitung:

Wasser zusammen mit dem Zucker aufkochen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
In das heiße Wasser die Weinbeeren geben.
Die Minzstängel in 3 bis 4 cm Stücke schneiden und ebenfalls ins Wasser geben.
1/2 Zitrone (Bio) in Scheiben schneiden und in den Topf geben.
Die restlichen Zitronen auspressen und…ihr ahnt es…in den Topf damit.

Alles mindestens 3 Stunden ziehen lassen.

Am besten probieren, ob der Geschmack intensiv genug ist.

Alles durch ein Filtertuch („sauberes“ Küchenhandtuch, Mulltuch, Geleetsack…) abgießen; die zurückbleibende Masse auspressen.

Den gewonnen Sirup zurück in den Topf geben, erhitzen, 5 Minuten köcheln lassen.
In vorbereitete Flaschen füllen und sofort verschließen.

Zum Trinken nach Belieben mit Wasser oder Sprudelwasser aufgießen.

Ein Gedanke zu “Japanische Weinbeere-Minz-Sirup

  1. ★ Moorhexe ★ 3. Juni 2018 / 6:39

    Applaus Applaus. Bei deinen beiden Minzsorten und der Jap. Weinbeere kommt bei mir echt Neid auf. Toll was du für Pflanzen in deinen Garten hast. Ich wünsche dir weiterhin einen grünen Daumen. Herzlichen Dank für dein super Rezept

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.