Kartoffel-Pastinaken-Karottenstampf

Oh, oh, da ist mal wieder was (fast) in Vergessenheit geraten – das aber vollkommen zu Unrecht!!
Klar, in der Osterzeit, da hatten div. Backwerke Vorrang, da musste dieser Kartoffelstampfmix etwas warten.
Aber wir wollen ihn doch nicht vergessen, alleine schon, damit wir das Rezept selbst mal wieder vor Augen haben und es jederzeit wieder finden 🙂

Zutaten:

  • 450 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 225 g Karotten/Möhren
  • 225 g Pastinaken
  • 50 g Crème fraîche
  • 125 ml Milch
  • 1/3 Bund Petersilie
  • Salz
  • Muskatnuss, frisch gerieben

Zubereitung:

Kartoffeln, Karotten/Möhren und Pastinaken schälen und würfeln.
In Salzwasser gar kochen.
Abgießen und kurz ausdampfen lassen.

Milch erhitzen und zu den Kartoffeln geben.

Alles mit einem Kartoffelstampfer stampfen – nach Belieben mit mehr oder weniger, großen oder kleinen Stückchen.

Wir mögen es lieber mit „Struktur“, also mit Stückchen.

Mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss würzen, Crème fraîche dazu geben und alles gut verrühren.
Petersilie fein hacken und unter den Stampf heben.

Bei uns gab es diesen Kartoffel-Pastinaken-Karottenstampf zu „Roastbeef vom Yak“ und Brokkoli mit Mandelblättchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.