RSS

Chicken-Avocado-Burger

25 Mrz

Burger gibt es sicher in hunderten, ach was, tausenden von Varianten.
Aber als wir diese Kombination von Avocado mit Hähnchen gesehen haben, war uns klar, diese x-tausend-und-einste Variante müssen wir probieren.
Vollkommen zu Recht!
Da kommt zusammen, was zusammen gehört 🙂

Zutaten:

  • 4 Hamburger-Buns/-Brötchen
  • 2 Hühnerbrustfilets à 180 g; (alternativ: 4 Filets à 100 bis 120 g)
  • 2 + 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Harissa (tunesische Würzpaste) oder Sambal Oelek (Indonesische Chili-Sauce)
  • 2 EL Honig
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Mehl
  • 1 – 2 EL Butter
  • 1 Avocado
  • 1 EL Zitronensaft
  • 8 Blätter knackigen Salat; wir: Romana-Salatherzen
  • 50 g Schmand
  • 50 g Ketchup
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Wir haben 2 „große“ Hühnerbrustfilets (mit Haut) verwendet. Die Haut von den Hühnerbrüsten abziehen, die Brustfilets jeweils „schräg“ halbieren, so dass 4 etwa gleich große Filetstücke entstehen.
2 EL Olivenöl, Harissa und Honig (flüssig) verrühren, die Hähnchenfilets damit marinieren, mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Hamburger-Buns/-Brötchen aufschneiden; in einer trockenen Pfanne (ohne Fett) jeweils von beiden Seiten hellbraun rösten; aus der Pfanne nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Die Zwiebeln in etwa 2 bis 3 mm dicke Ringe schneiden – wir: Küchenhobel.
Die Zwiebelringen mit dem Mehl bestreuen und darin wenden.

Die Haut der Brustfilets in einer kalten, trockene Pfanne flach ausbreiten, Pfanne langsam erhitzen und die Haut bei mittlerer Hitze von beiden Seiten knusprig braten; das dauert ca. 15 Minuten.
Die Haut aus der Pfanne nehmen und zum Entfetten auf Küchenkrepp legen.

Nun die Butter zusätzlich in die Pfanne geben und die Zwiebelringe darin bei mittlerer Hitze knusprig braten.
Zwiebelringe aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp entfetten.

Die Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen – wie das geht sieht man >> hier <<
Das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln.

Salatblätter waschen und gut abtropfen lassen.

1 EL Olivenöl im einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenfilets darin braten

In der Zwischenzeit die Brötchenunterteile mit Schmand und die Oberteile mit Ketchup einstreichen.

Die Unterteile jeweils mit Salat und Avocadoscheiben belegen.

Die gebratenen Hähnchenbrustfilets mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und auf die Avocadoscheiben legen.

Mit den gebratenen Zwiebelringen garnieren.

Im ersten Versuch haben wir die knusprige Hähnchenhaut auf die Zwiebeln gelegt. Dies ist nicht empfehlenswert, da man erstens den Burger schlecht „beißen“ kann und zweitens die Haut wieder weich wird.
Also, lieber die knusprige Haut „dazu“ essen. 

Oberteil auf den Burger legen – und  los geht’s…

Guten Appetit.

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: