Winterlicher Eintopf mit gebratener Chorizo

Wie ihr seht, sind wir – leider – wieder zurück aus dem Urlaub 😦
Da es derzeit draußen recht „frisch“ ist, haben wir einen schönen, wärmenden Eintopf mitgebracht.

Zutaten:

Zubereitung:

Kartoffeln, Kürbis, Karotten/Möhren und Sellerie in 1 1/2- bis 2 cm-Würfel schneiden.
Lauch in 1- bis 1 1/2 cm dicke Ringe schneiden.
Zwiebel fein würfeln
Dörrfleisch/geräucherten Bauchspeck in 1/2 cm-Würfel schneiden.
Chorizo in 7 bis 8 mm dicke Scheiben schneiden.

In einem Suppentopf das Butterschmalz erhitzen.
Bei mittlerer Hitze die Dörrfleischwürfel darin braten bis sie glasig sind.
Zwiebel dazu geben und braten bis sie ebenfalls glasig sind.
Karotten in den Topf geben und 1 bis 2 Minuten braten.
Mit der Brühe ablöschen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Deckel schließen und ca. 5 Minuten sanft köcheln lassen.

Danach Kartoffeln und Sellerie dazu geben, Deckel schließen und wieder 5 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Chorizo-Scheiben in einer Pfanne braten bis sie von beiden Seiten braun ist.

Lauch und Kürbis in die Brühe geben und garen bis der Kürbis weich ist – ca. 8 Minuten.

Die knusprige Chorizo aus der Pfanne nehmen und zum Entfetten auf Küchenkrepp geben.

Am Ende die gehackte Petersilie zur Suppe geben und unterrühren.
Die gebratene Chorizo auf den Eintopf geben und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.