Überbackene Kürbis-Crêpes

Immer wieder interessant, was mal alles in solchen Crêpes verstecken kann 🙂
Da gibt es sicher unendlich viele Möglichkeiten.
Da wir immer noch reichlich Kürbis in Keller lagern, haben wir uns für eine Variante mit ebendiesem entschieden.
Keine schlechte Wahl 🙂

Zutaten

Crêpes:

  • 100 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Butterschmalz zum Braten

Füllung:

  • 1 mittlere Zwiebel
  • 100 g Dörrfleisch/geräucherter Bauchspeck
  • 500 g Hokkaido-Kürbis, Nettogewicht
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 1 Msp. Zimt
  • 30 g Parmesan, frisch gerieben
  • 2 TL Tomatenmark
  • 2 TL Beeren.Ketchup, alternativ: „normaler Ketchup“
  • evtl. Wasser oder Brühe

außerdem:

  • Fett für die Auflaufform
  • 70 g Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung

Crêpes:

Milch und Eier verrühren; die geschmolzene Butter unterrühren; Mehl, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer unter die Masse rühren.
30 Minuten ruhen lassen.

In einer Pfanne (Durchmesser 24 cm) wenig Butterschmalz erhitzen, bei mittlerer Hitze aus dem Teig 12 dünne Crêpes backen.

Füllung:

Zwiebel fein würfeln.
Dörrfleisch/geräucherten Bauchspeck möglichst fein würfeln.
Hokkaido-Kürbis (ohne Kerne und das weiche innere Fruchtfleisch) grob raspeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Dörrfleischwürfel 2 bis 3 Minuten anbraten, dann die Zwiebelwürfel dazu geben und weitere 2 bis 3 Minuten braten.
Geraspelten Kürbis zufügen.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Zimt und frisch geriebenem Muskatnuss würzen.

Alles unter gelegentlichem Rühren/Wenden 6 bis 8 Minuten braten –  bis der Kürbis weich ist.

Sollte die Masse beim Braten zu trocken werden, etwas Wasser oder Brühe zufügen – wir: 40 ml Wasser.

Tomatenmark, Beeren-Ketchup und Parmesan dazu geben, gründlich mischen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

„Endmontage“:

Auf jeden Crêpe 1/12 der Füllung geben

Crêpe aufrollen und in eine gefettete Auflaufform legen.
Die Form sollte so groß bzw. klein gewählt werden, dass die Crêpes die Form ausfüllen.
(Wir haben hier nur das halbe Rezept zubereitet, deshalb nur  6 Crêpes)

Die Crêpes mit dem restlichen Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Unter-/Oberhitze ca. 15 bis 20 Minuten backen.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.