Beeren-Ketchup

Zugegeben, wir waren sehr „gespannt“: ein Ketchup aus Beeren/Obst?
Und dieses wird dann ähnlich verwendet wie Tomatenketchup?
Schon etwas „komische/seltsame Vorstellung“!
Aber, wie heißt es so schön: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!“
Also haben wir gewagt – und wir haben gewonnen!
Wir hätten nie erwartet, dass dieses Beerenketchup so lecker schmeckt und hervorragend zu kaltem Fleisch, Pasteten und Terrinen passt!

Zutaten für ca. 1/2 Liter:

  • 800 g gemischte Beeren; wir: Brombeeren, Schwarze Johannisbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren rot und weiß, (TK-Ware)
  • 1 Apfel, netto 150 g; wir: Goldparmäne
  • 150 g Zwiebel, netto
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 100 g braunen Zucker; wir: Demerara
  • 2 Sternanis
  • 25 ml Apfelessig
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 1/2 TL Dijon-Senf
  • 1 Msp. Ingwer, gemahlen
  • 1 Msp Nelken, gemahlen

Zubereitung:

Zwiebel in Spalten schneiden, Apfel ohne Kerngehäuse aber mit Schale grob raspeln.
Öl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebelspalten und Apfelraspeln darin bei milder Hitze ca. 10 Minuten dünsten.

Zucker zugeben, rühren bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Beeren in den Topf geben; Sternanis und Apfelessig ebenfalls in den Topf geben.

Deckel auflegen und das Ganze bei mittlere Hitze ca. 20 Minuten dünsten bis die Stachelbeeren aufgeplatzt sind.
Den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Das Beerenmus durch die Flotte Lotte rühren.

Alternativ kann man das Beerenmus auch mit einem „Zauberstab“/Stabmixer auf kleinster Stufe pürieren.

Wer keine Kernchen in der Masse haben möchte – so wie wir – treibt alles noch einmal durch ein feines Haarsieb.

Das Püree mit Salz, Dijon-Senf, Ingwer und Nelken würzen.

Die Masse zurück in einen Topf geben, erhitzen und 3 – 4 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen lassen.

Das heiße Ketchup in vorbereitete Twist-off-Flaschen oder -Gläser füllen, Ränder evtl. säubern, verschließen und die Flaschen/Gläser für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.