Hibiskus-Cranberry-Sorbet

Das Rezept für das Hibiskus-Cranberry-Sorbet unseres Weihnachtsmenüs sind wir Euch noch schuldig.
Das Rezept stammt aus der Zeitschrift „Sweet Paul“, Ausgabe „Winter 2015“.

Zutaten:

  • 5 EL getrocknete Hibiskusblüten (gekauft im „Kräuterladen“)
  • 210 g Zucker
  • 170 g frische Cranberrys
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Hibiskus-Sirup
  • 590 ml heißes Wasser

Zubereitung:

Getrockneten Hibiskusblüten in eine Schüssel geben und mit dem heißen Wasser übergießen.
5 Minuten ziehen lassen.

Den Sud durch ein Haarsieb in einen Topf sieben.

Einige der Blüten zum späteren Garnieren beiseite legen.

In den Topf zu dem Blütenwasser den Zucker geben.
Alles aufkochen,so lange köcheln lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Salz und Cranberrys dazu geben und köcheln lassen bis die Cranberrys weich sind – ca. 10 Minuten.
Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Mit dem „Zauberstab“/Schneidstab pürieren.
Die Masse durch ein Sieb gießen.
Vollständig abkühlen lassen.

Für einige Stunden in den Kühlschrank geben, damit es möglichst kalt ist.

In die Eismaschine geben und warten, bis leckeres Eis entstanden ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.