Kartoffel-Avocado-Stampf

Diesen Kartoffel-Avocado-Stampf gab es bei unserem Weihnachtsmenü als Beilage zum Hauptgericht.
Und wie man die dazu erforderliche Avocado ganz einfach aus der Schale löst, das verraten wir Euch auch, schaut >> hier <<.

Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Avocado, 230 g
  • 40 ml Sahne
  • 40 g Schmand
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 Zitrone, Saft
  • 1 TL Honig; alternativ: Agavendicksaft

Zubereitung:

Kartoffeln würfeln und in Salzwasser kochen – 15 bis 20 Minuten, je nach Sorte.

In der Zwischenzeit das Fruchtfleisch aus der Avocado lösen – wie das geht zeigen wir >> hier <<

Das Fruchtfleisch in 1 1/2 cm-Würfel schneiden.
Zitronensaft, Olivenöl und Honig dazu geben uns alles mischen; einige Minuten marinieren.

Lauchzwiebeln in feine Ringe (2 mm) schneiden.

Kartoffeln abgießen und kurz ausdampfen lassen.
Sahne, Schmand, die marinierte Avocado samt Marinade, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und etwas frisch geriebene Muskatnuss dazu geben und alles mit einem Kartoffelstampfer stampfen – nach Belieben dürfen auch gerne noch ein paar Stückchen im Stampf verbleiben.

Die Lauchzwiebelringe und die gehackte Petersilie unter den Stampf rühren, abschmecken, fertig.

Wir haben den Kartoffel-Avocado-Stampf mit einem Spritzbeutel auf die Teller gespritzt.

Besonders „fein“ sieht es aus, wenn man einige der Lauchzwiebelringe beiseite stellt und diese später über den Stampf auf dem Teller verteilt.

Diesen Stampf haben wir z. B. zum Hauptgang (Mufflonbraten, Apfel-Wirsing-Gemüse) unseres Weihnachtsmenüs 2017 serviert.

Und vorher schon, beim „Probekochen“ zu einem klassischen Rumpsteak.

Ein Gedanke zu “Kartoffel-Avocado-Stampf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.