Speck-Bohnen

Speck-Bohnen – eine bei uns sehr beliebte Gemüsebeilage zu Steaks oder Rinderbraten und weitaus einfacher herzustellen als „Filetbohnen im Speckmantel“ 🙂

Zutaten:

*) wir kochen immer einen Topf Brühe, geben diese in Eiswürfelschalen, frieren sie ein, so können wir dann nach Bedarf kleine Mengen für die Essenszubereitung verwenden. 

Zubereitung:

Dörrfleisch/geräucherten Bauchspeck fein würfeln.
Zwiebel ebenfalls fein würfeln.
Beim Bohnenkraut die Blättchen von den Stielen abzupfen und fein hacken.

Das Dörrfleisch in einen Topf geben und langsam erhitzen.
Wenn die Speckschicht beginnt glasig zu werden, die Zwiebeln und die Butter dazu geben und dünsten bis die Zwiebeln glasig sind.
Die Bohnen und die Geflügelbrühe dazu geben.
Mit Salz – vorsichtig salzen, das Dörrfleisch „bringt Salz mit“ – und frisch gemahlenem Pfeffer (ebenfalls wenig verwenden, da das Bohnenkraut eine starke „Pfeffernote“ hat) würzen und das Bohnenkraut dazu geben.

Mit geschlossenem Deckel garen bis die Bohnen gar sind – etwa 12 – 15 Minuten.

Deckel abnehmen und kurz weiter kochen bis keine Brühe mehr im Topf ist.

Nochmals abschmecken und servieren.

Ein Gedanke zu “Speck-Bohnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.