Orangenhähnchen mit Chorizo

Auf den ersten Blick vielleicht eine etwas ungewöhnliche Kombination…aber nur auf den ersten 🙂
Hähnchen und Orange ist eine tolle Kombi.
Wir haben früher ab und an ein Hähnchen mit geviertelten (unbehandelten!) Orangen „vollgestopft“ und gegrillt. Toll, wie sich das Orangenaroma aus der Bauchhöhle durch das ganze Hähnchen verteilt hat.
Sollten wir dringend mal wieder machen!
Mit Zitronen (nach Belieben auch zusammen mit Rosmarin oder Ingwer) oder – für Knobi-Fans – mit Knoblauch geht das übrigens auch!
So, aber weiter zu diesem Gericht: die Chorizo bringt noch einen würzigen, leicht süßlichen Paprikageschmack mit und der Oregano, mit seiner pfeffrigen Note, sorgt für die Würze.

Zutaten:

  • 4 – 6 Hähnchenschenkel (je nach Hunger 🙂 )
  • 2 Bio-Orangen
  • 4 EL Olivenöl, mild
  • 1 1/2 TL Oregano, getrocknet
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 6 rote Zwiebeln
  • 1 kg kleine Kartoffeln, festkochend wir: Linda
  • 250 g Chorizo, mild

Zubereitung:

Hähnchenschenkel halbieren (in Unter- und Oberschenkel).

Von 1 Orange die Schale abreiben und mit den Olivenöl, Oregano, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer verrühren; mit etwa der Hälfte davon die Hähnchenteile marinieren und einige Minuten stehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln in dünne Spalten schneiden.
Kartoffeln (mit Schale) je nach Größe halbieren oder vierteln.
Von der Chorizo die Haut abziehen und in 1 cm-Würfel schneiden.
die abgeriebene und eine weitere Orange filetieren, den austretenden Saft dabei auffangen.

Zwiebelspalten, Kartoffeln, Chorizo und Orangenfilets samt -saft in eine Auflaufform geben.
Die restliche Marinade darüber geben und alles gut mischen.

Die Hähnchenteile darauf legen (Hautseite nach oben).

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze 50 bis 60 Minuten backen.

Ein Gedanke zu “Orangenhähnchen mit Chorizo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.