Kürbissuppe mit roten Linsen und Chorizo-Croûtons

Sagt nicht, wir hätten euch nicht gewarnt… 🙂
Wir hatten ja angekündigt, dass unsere Kürbisernte dieses Jahr sehr überdurchschnittlich war.
Jetzt muss dieses leckere Gemüse auch irgendwie verarbeitet werden.
„Irgendwie“? Nein, nicht irgendwie, immer nur zu schmackhaften Speisen!
Eine davon haben wir heute für euch dabei.

Zutaten:

  • 700 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 700 ml Hühnerbrühe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 + 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • Chili, nach Belieben
  • 2 EL Crème fraîche
  • 80 g rote Linsen
  • 2 EL Obstessig
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 125 g Chorizo („frische“ Würstchen verwenden, nicht die getrockneten!)

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
Hokkaido – braucht nicht geschält zu werden! – in ca. 2 cm-Würfel schneiden.

In einem Topf 1 EL Butter und das Olivenöl erhitzen; die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.
Knoblauch dazu geben und 1 bis 2 Minuten mit dünsten.
Gewürfelten Kürbis dazu geben und kurz mit braten.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss und, wer mag, mit Chili würzen.
Hühnerbrühe in den Topf geben, alles zum Kochen bringen, Deckel auflegen und alles bei kleiner Hitze köcheln lassen bis der Kürbis weich ist – ca. 20 Minuten.

In der Zwischenzeit in einem weiteren Topf 1 EL Butter erhitzen, die roten Linsen dazu geben, kurz andünsten.
Obstessig darüber geben und die Hühnerbrühe angießen; zum Kochen bringen und bei kleiner Hitze köcheln lassen bis die Linsen weich sind; ~ 8 bis 10 Minuten.

Idealerweise sollten die Linsen gar sein, wenn die Suppe ebenfalls fertig ist. 

Und zusätzlich auch noch in der Zwischenzeit die Chorizo-Wüstchen in ca. 1 cm-Würfel schneiden und in einer Pfanne (ohne Fett) bei mittlerer Hitze knusprig braten.
Chorizo-Würfel („Croûtons“)aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp zum Entfetten geben.

Wenn das Kürbisfleisch weich ist, die Suppe mit einen „Zauberstab“ (Schneidstab) pürieren.
Crème fraîche in die Suppe einrühren, Linsen dazu geben.
Abschmecken und auf Teller verteilen.

DIe Chorizo-Croûtons auf die Teller verteilen – servieren.

Ein Gedanke zu “Kürbissuppe mit roten Linsen und Chorizo-Croûtons

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.