Feigen in Sirup

Leider gibt es frische, eigene Feigen nicht das ganze Jahr 😦
Also müssen wir zusehen, dass wir sie, wenn sie in der kurzen Zeit von Juli bis August, reichlich erntereif sind, konservieren.
Teils frieren wir sie einfach ein um sie dann für „herzhafte“ Gerichte, z. B. für Feigen-Tarte mit Ziegenfrischkäse oder – mit Ziegencamembert oder Flammkuchen mit Feigen oder Feigen-Orangen-Pizza oder Feige mit Ziegenkäse im Schinkenmantel oder oder oder… zu verwenden.
Für die weitere Verwendung in Süßspeisen aber empfiehlt sich das Haltbarmachen in Gläsern, da es Platz im Tiefkühler spart 🙂

Zutaten:

  • 400 g frische Feigen
  • 400 g Zucker
  • Saft von 2 Zitronen
  • 1 Zimtstange

Zubereitung:

Zucker, Zitronensaft und Zimtstange in einen Topf geben und langsam erhitzen.
Hat sich der Zucker im Zitronensaft gelöst den Sirup noch ca. 4 Minuten leise köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Stiele von den Feigen schneiden und die Feigen halbieren.
Feigen in den heißen Sirup legen, je nach Reifegrad der Feigen diese für 4 – 8 Minuten ziehen lassen.
Feigen in vorbereitete Twist-off-Gläser füllen, mit Sirup aufgießen bis das Glas knapp unter den Rand gefüllt ist.
Gläser mit den passenden Deckeln verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

4 Gedanken zu “Feigen in Sirup

  1. backenundmehrzuhause 17. Oktober 2017 / 16:27

    Nun sag mir bitte mal: Feigen und Zucker und Zitronensaft. Ergibt das so viel Sirup um die Gläser zu füllen? Befinde mich gerade in Griechenland und Feigen gibt es dort gerade genug.
    LG von Ulla

    • cahama 17. Oktober 2017 / 19:09

      Ja, bein Erhitzen zeiht der Zucker so viel Saft, dass das vollkommen ausreicht. Man muss die Feigen natürlich „vernünftig“ ins Glas setzen und nicht einfach „rein schütten“.
      Schönen Urlaub noch!!
      Gruß
      Harald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.