Rote Beete Salat mit Ziegenfrischkäse

Auch aus den „Herbstfrüchten“ des Gartens kann man tolle Salate machen.
Heute haben wir einen Salat dessen „Hauptdarsteller“ Rote Beete und Karotten/Möhren sind.

Gesehen haben wir diesen Salat bei „brigitte“: Rote-Bete-Salat mit Ziegenfrischkäse

Zutaten

Für den Salat:

  • 400 g Rote Beete, möglichst kleine Rüben verwenden!
  • 200 g Karotten/Möhren
  • Salz
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 50 g Portulak
  • 100 g Rote Beete-Blätter

Für den Ziegenfrischkäse:

  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 2 EL Sahne
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • Piment, gemahlen
  • Cumin, gemahlen

Für das Dressing:

  • 100 ml Rote Beete Saft
  • 2 EL Olivenöl, mild
  • 1 EL Apfel-Essig
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Zucker

Extra:

  • 2 Kästchen rote Kresse

Zubereitung:

Rote Beete gründlich waschen und gut abbürsten anschließend halbieren.
Karotten/Möhren ebenfalls halbieren.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Rote Beete und Karotten darauf geben, salzen und 2 EL Sonnenblumenöl darauf gießen.
Das Ganze gründliche mit den Fingern mischen, damit alles dünn mit Öl überzogen ist.

Das Gemüse in den auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen schieben und 20 – 25 Minuten backen.

Je nach Dicke/Größe benötigen die Karotten/Möhren ca. 20 – 25 Minuten bis sie gar sind.
Nach dieser Zeit waren die Rote Beete noch richtig „knackig“. Uns hat das sehr gut gefallen!
Wer es lieber „weich“ mag, sollte die Rote Beete etwa 20 bis 25 Minuten vor den Möhren/Karotten in den Ofen schieben und dann erst die Karotten/Möhren dazu geben.

Einen Gartest für das Gemüse kann man machen, indem man mit einem Zahnstocher hinein pikst.

Wenn das Gemüse den gewünschten Gargrad hat nimmt man es aus dem Ofen und lässt es abkühlen.

Rote Beete-Blätter und Portulak verlesen, waschen und in mundgerechte Stücke zupfen.

Ziegenfrischkäse mit Sahne verrühren, mit Salz, Zitronensaft, Piment und Cumin würzen.

Die Zutaten für das Dressing verrühren und abschmecken.

Rote Beete-Blätter, Portulak, Rote Beete und Karotten auf Tellern anrichten. Dressing darüber geben und auf jedem Teller einige Ziegenfrischkäsenocken anrichten.

Zum Schluss die Kresse vom Beet schneiden und über den Salat streuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.