RSS

Lauchkuchen mit Eiercreme

01 Okt

Für den letzten frischen Lauch aus dem Garten haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgesucht 🙂

Für eine Form mit 18 cm Durchmesser:

Zutaten für 3 Personen

Für den Teig:

  • 125 g Mehl
  • 65 g Butter
  • 1/2 Ei (=einen Teil des Eiweißes für die Eiercreme verwenden)
  • 1 Msp. Salz

Für den Belag:

  • 500 g Lauch

Für die Eiercreme:

  • 1,5 Eier
  • 65 ml Sahne
  • 65 ml Milch
  • 1/4 TL Thymian, gehackt
  • 1 EL gemischte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Kerbel o.ä.)
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskat frisch gerieben

Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig verkneten, in Folie verpackt für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Den Lauch in ca. 3 cm lange Stücke schneiden, in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren.
Den Lauch in Eiswasser abschrecken anschließend gut abtropfen lassen.

Eier, Sahne und Milch mit den Kräutern verquirlen. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und frisch geriebenem Muskat kräftig würzen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auf Backpapier zu einem Kreis von ca. 26 cm Durchmesser ausrollen.
Den Teig mithilfe des Backpapiers in die gefettete Springform legen, den Rand vorsichtig andrücken,
Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Im vorgeheizt Backofen bei 200 Grad ca. 10 Minuten vorbacken.

Die Form aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Die Lauchstücke aufrecht, in die Form stellen, aber die Lauchstücke nicht fest aneinander drücken!! Sonst passt keine Eiermilch mehr dazwischen!!.
Die Eiersahne darüber gießen. Den Lauchkuchen zurück in den Ofen schieben und in ca. 50 – 60 Minuten fertig backen.

Falls die Oberfläche beim Backen zu dunkel wird, kann man sie abdecken.

comp_CR_IMG_6336_Lauchkuchen_mit_Eiercreme

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , ,

Eine Antwort zu “Lauchkuchen mit Eiercreme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: