RSS

Gefüllte Auberginen

01 Sep

Dieses Jahr haben wir erstmals Auberginen der Sorte „Melanzana Prosperosa“ angebaut…und wie vieles in diesem Jahr, beglücken sie uns mit reichlich Erträgen 🙂
Gut so, weiter so!!
Mit Lammhack gefüllte Auberginen standen schon lange auf der „To-do-Liste“ und diese plattrunden Auberginen sind wie dafür gemacht, also los!

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Auberginen à 300 g, wir: Aubergine „Melanzana Prosperosa“
  • 2 TL Zitronensaft
  • 250 g Lamm-Hackfleisch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 75 ml Lammfond; alternativ: Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/4 TL Cumin
  • 3/4 TL Zimt, gemahlen
  • 1/2 TL Oregano
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 30 g Büffel-Mozarella (würden wir das nächste Mal weglassen!)

Zubereitung:

Auberginen mit einem „Kugelausstecher“ o. ä. aushöhlen, dabei einen Rand von ca. 1 cm stehen lassen.
Die Auberginen innen mit dem Zitronensaft beträufeln, den Zitronensaft mit den Fingern verteilen.

Wir haben die eher kugelrunden Auberginen „Melanzana Prosperosa“ verwendet.Diese bleiben recht gut „stehen“, deshalb konnten wir sie oben aufschneiden und aushöhlen.
Verwendet man die „normalen“, eher birnenförmigen Auberginen (z. B.: Aubergine „Galine“) sollte man bei diesen längs einen „Deckel abschneiden und aushöhlen.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
Tomaten häuten, Strunk entfernen und grob würfeln.
Das ausgelöste Fruchtfleisch der Aubergine grob hacken.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und das Lammhack darin feinkrümelig anbraten.
Zwiebel, Knoblauch, Tomatenmark und das ausgelöste der Auberginen dazu geben und unter gelegentlichem Rühren braten bis die Zwiebeln glasig sind.
Tomaten und Fond/Brühe dazu geben.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Cumin, Zimt, Oregano und Paprikapulver würzen.

Bei mäßiger Hitze unter häufigem Rühren köcheln lassen, bis praktisch keine Flüssigkeit mehr im Topf ist – bei uns ca. 25 Minuten.

In der Zwischenzeit eine Auflaufform o. ä. leicht einfetten.
Die ausgehöhlten Auberginen innen mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Das Hackfleisch in die Auberginen füllen.

Die Auflaufform mit Backpapier (oder Alufolie) abdecken!

Das haben wir beim ersten Versuch nicht gemacht.
Dies führte dazu, dass die Haut der Auberginen in der oberen Hälfte ledrig/zäh wurde!
Weiter unten in der Auflaufform war die Haut weich.
Also: abdecken!

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 30 Minuten backen.

Man kann mit einem Holzzahnstocher von oben in das Fruchtfleisch der Aubergine stechen um festzustellen, ob es weich ist.

Wir haben in den letzten 5 Minuten noch ein paar Mini-Büffelmozarella Kugeln halbiert und auf die Auberginen gegeben.
Darauf würden wir das nächste Mal aber verzichten. Braucht man absolut nicht!

Advertisements
 
3 Kommentare

Verfasst von - 1. September 2017 in Backen, Fleischgerichte, Lamm, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , ,

3 Antworten zu “Gefüllte Auberginen

  1. Anna C.

    1. September 2017 at 8:08 AM

    auch ein Leibgericht, wobei ich meist vegetarisch fülle.

     
    • cahama

      2. September 2017 at 5:05 AM

      Ja, bei der Füllung kann man natürlich sehr viel variieren. Ich hoffe, dass wir noch so viele Auberginen ernten können, dass es nach einer Moussaka und den Linguine mit gegrillter Aubergine auch nochmal für gefüllte Auberginen reicht. Dann werden wir sicher eine andere Füllung ausprobieren.

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: