Zucchinisuppe mit dreierlei Croûtons

Heute haben wir nicht nur ein neues Rezept für Zucchinisuppe – von dem wir behaupten, dass es unser bestes Rezept für Zucchinisuppe bisher ist! – nein, wir haben die Suppe auch gleich noch mit drei ganz unterschiedlichen Croûtons gepimpt…auch wenn das gar nicht nötig gewesen wäre 🙂
Aber geschadet hat es nicht.

Zubereitung

Zucchinisuppe:

  • 500 g Zucchini, wir: Zucchini „Diamant“
  • 200 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl, mild
  • 600 ml Gemüsebrühe; alternativ: milde Geflügelbrühe
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 TL Italienische Kräuter (Oregano, Rosmarin, Thymian, Basilikum)
  • 1 – 2 TL Zitronensaft
  • 2 EL Crème fraîche

Croûtons:

Zubereitung

Zucchinisuppe:

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
200 g Kartoffeln in ca. 1 cm-Würfel schneiden.
500 g Zucchini in ca. 2 cm-Würfel schneiden.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen.
Die Zwiebel darin glasig dünsten.
Knoblauch und Kartoffeln zufügen und ca. 2 Minuten rösten.
Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Die Brühe zufügen, alles zum Kochen bringen, Deckel schließen und 10 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit die Croûtons herstellen – siehe weiter unten.

Zucchini in den Topf geben und alles nochmals 10 Minuten kochen lassen.

Nach dieser Zeit die Suppe vom Herd nehmen und mit dem „Zauberstab“ (Schneidstab) pürieren.

Suppe mit den Italienischen Kräutern, Zitronensaft, und  Crème fraîche verfeinern und abschmecken.

Croûtons:

Zucchini, Dörrfleisch und Kartoffeln fein würfeln – max. 3 bis 4 mm-Würfel.
In einer Pfanne ohne Fett – die Dörrfleischwürfel knusprig braten, abtropfen lassen und aus der Pfanne nehmen, auf Küchenkrepp zum Entfetten geben.
In dem in der Pfanne verbliebenen Fett – bei größerer Hitze – die Kartoffelwürfel knusprig braten, ebenfalls aus der Pfanne nehmen und entfetten.
Nun die Zucchiniwürfel – bei sehr starker Hitze – knusprig braten, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp geben.

Endmontage:

Die Suppe in Teller geben, die dreierlei Croûtons darauf verteilen und servieren.

2 Gedanken zu “Zucchinisuppe mit dreierlei Croûtons

  1. Anna C. 25. August 2017 / 8:01

    Ein Zucchini-gericht wird es noch geben, mal schauen welches gewinnt. Die Quiche war ja umständehalber ausgefallen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.