Spitzkohl-Bratwurst-Pfanne

Manchmal könnte man glauben, wir führen ein „fremdbestimmtes Leben“…na ja, zumindest, was die Küche angeht, da bestimmt nämlich oft der Garten, was es gibt 🙂
Ein Spitzkohl war erntereif. Was damit machen? Altbekanntes? Nein, wir probieren mal wieder etwas Neues aus!
…und wie es sich für samstags gehört ( 🙂 ) , wurde es ein Essen in Richtung Eintopf.

Zutaten:

Zubereitung:

Spitzkohl halbieren und -ohne den Strunk – in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
Zwiebel und Knoblauch fein Würfeln.
Von der Petersilie Blätter abzupfen und nicht zu fein schneiden.
Von den Bratwürsten die Haut/Pelle abziehen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Das Sonnenblumenöl in einer (großen!) Pfanne erhitzen.
Die Bratwurstscheiben von beiden Seiten braun anbraten; aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen.

Zwiebel in die Pfanne geben und glasig dünsten, in den letzten 2 Minuten den Knoblauch zufügen.
Den Spitzkohl in die Pfanne geben und 5 bis 6 Minuten braten, dabei gelegentlich umrühren/wenden.

In der Mitte der Pfanne etwas Freiraum schaffen und das Tomatenmark dort hinein geben, 1 Minute rösten.
Etwa die Hälfte der Brühe, Schmand und Senf dazu geben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Den Kohl nun so lange kochen, bis er beginnt weich zu werden – ein bisschen „Biss“ sollte er noch haben!
Falls erforderlich immer etwas Brühe nachgießen. Die Sauce sollte am Ende der Garzeit sämig sein, also nicht zu viel Brühe zugeben.

In den letzten 2 Minuten die gebratenen Bratwurststücke zufügen, unterrühren und erwärmen.

Abschmecken, Petersilie darüber streuen und servieren.

Bei uns gab es dazu Kartoffelstampf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.