Feigenmus-Brotaufstrich

Dieses Feigenmus resultierte aus dem Versuch etwas anderes – das Feigenbrot – zu „retten“.
Mit dem Feigenbrot waren wir geschmacklich nicht so ganz zufrieden. Das Feigenaroma ging irgendwie „verloren“, also haben wir versucht, es mit einem entsprechenden Brotaufstrich wieder zum Vorschein zu bringen.
Das Brot wurde dadurch zwar nicht besser, aber das Feigenmus kann man auch sehr gut für andere Gebäcke/Brote verwenden.

Zutaten:

  • 8 frische Feigen
  • 1 TL Mandelmus
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 Prise Zimt
  • 1 EL geschmacksintensiven Honig; wir Mieles Taburiente (Blütenhonig aus La Palma)

Zubereitung:

Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten bis sie duften.
Stielansätze der Feigen abscheiden, Feigen vierteln.
Alle Zutaten in einen Mixbecher geben, solange mixen bis eine homogene Masse entstanden ist, dauert ca. 2 – 3 Minuten.

Ein Gedanke zu “Feigenmus-Brotaufstrich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.