RSS

Rindergeschnetzeltes in Morchelrahmsauce

02 Jul

Vor geraumer Zeit haben wir uns mal zwei Tüten getrocknete Morcheln gegönnt…na ja, zumindest so halbwegs. Wir haben sie gekauft und in die Speisekammer gelegt…und wie das oft so ist: „aus den Augen, aus dem Sinn“.
Aber als die bessere Hälfte nun kam und „unbedingt die Spitze vom Rinderfilet loswerden wollte“, da kamen sie dann doch wieder „in den Sinn“ 🙂
Allerdings hatten wir vorher schon ‚beschlossen‘, dass es zu dem Rinderfilet Backofen-Pommes geben sollte und zwar nicht irgendwelche, sondern ganz besondere, nämlich von den ersten diesjährigen Frühkartoffeln aus dem eigenen Garten.
Und so ergab es sich, dass es bei uns zum Rindergeschnetzelten in Rahmsauce Backofen-Pommes gab.

Zutaten für 2 Personen:

  • 300 g Rinderfilet, wir: Filetspitze
  • 1/2 EL Butterschmalz
  • 1 Schalotte
  • 1/2 EL Butter
  • 20 g getrocknete Morcheln
  • 75 ml Brandy
  • 175 g Crème fraîche
  • 50 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Morcheln 15 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen.
Morcheln abgießen und unter fließendem Wasser abspülen, abtropfen lassen.

Schalotte und Knoblauch fein würfeln.

Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel bei mittlerer Hitze darin 3 bis 4 Minuten anbraten.
Knoblauch dazu geben und nochmals 2 Minuten braten.
Die Schalotten sollen gerade anfangen etwas Farbe anzunehmen.
Mit dem Brandy ablöschen, einmal aufkochen lassen.
Morchel, Crème fraîche und Sahne dazu geben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Alles 10 bis 15 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Rinderfilet schnetzeln/in Streifen schneiden.
Butterschmalz in einer zweiten Pfanne erhitzen.
Bei großer Hitze das Fleisch in die Pfanne geben und in 2 Minuten – bei großer Hitze – anbraten.
Das Fleisch mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Die Rahmsauce aus der ersten Pfanne über das Fleisch geben, alles verrühren, abschmecken und servieren.

Eigentlich gehören zu Rindergeschnetzeltem in Morchelrahmsauce Reis oder Nudeln…eigentlich…wir wollten aber unbedingt Backofen-Pommes von den ersten eigenen Frühkartoffeln in diesem Jahr dazu machen.

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 2. Juli 2017 in Braten, Fleischgerichte, Rind, Saucen, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

2 Antworten zu “Rindergeschnetzeltes in Morchelrahmsauce

  1. schlagoberstupfen

    2. Juli 2017 at 6:40 PM

    Sehr schönes Tellerbild😋. Jetzt habe ich ja die Verwendung für das Morchelsouvenir vom Viktualienmarkt. Mal schauen wie lang ich die Pilze vergesse bevor ich es nachkoche.

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: