RSS

Belgische Waffeln nach Horst Lichter

29 Jun

So ab und an darf es auch mal eine Waffel sein.
Eigentlich haben wir ja schon genügend Rezepte für Waffeln, aber als uns dieses Rezept von Horst Lichter über den Weg lief, mussten wir es natürlich ausprobieren.
Tja, was soll man sagen? Der Horst Lichter ist seiner Linie („…mach eine ordentliche Portion Butter dran…“) treu geblieben. Aber irgendwo hat er auch Recht, Butter ist einer der besten „Geschmacksträger“.

Zutaten für 12 Stück:

  • 170 g Butter, zimmerwarm
  • 40 g Puderzucker
  • 1 Msp. Vanillemark
  • 30 g Marzipanrohmasse
  • 4 Eier
  • 170 g Mehl
  • 70 g Crème fraîche
  • 1/2 TL Salz

Extra:

  • Öl zum Einfetten

Zubereitung:

Butter, Puderzucker, Vanillemark und Marzipanrohmasse mit der Küchenmaschine dickschaumig aufschlagen. Eier einzeln nach und nach unter die Masse rühren, das nächste Ei erst dann zugeben wenn das vorige ganz vom Teig aufgenommen wurde. Crème fraîche und Salz unterrühren, zum Schluss das Mehl unterziehen.

Ein Waffeleisen für Belgische Waffeln (dicke Waffeln) mit etwas Öl einfetten (braucht man nur bei der ersten Waffel, später backt genug Fett aus dem Teig)), einen großen Löffel Teig hineingeben, Deckel schließen. Die Waffeln goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen? Am besten schmecken die Waffeln doch warm!

Advertisements
 
3 Kommentare

Verfasst von - 29. Juni 2017 in Backen, Waffeln & Co

 

Schlagwörter: , , , , ,

3 Antworten zu “Belgische Waffeln nach Horst Lichter

  1. Anna C.

    29. Juni 2017 at 6:45 AM

    Klasse, ich glaub die wirds gleich am Wochenende geben

     
  2. Ruhrköpfe

    29. Juni 2017 at 7:38 AM

    hmmm, Marzipan, lecker 🙂

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: