RSS

Erdbeer-Basilikum-Törtchen

19 Jun

Aus zwei Ideen mach eine!
Zum einen gab es die Idee „Kräuter mit etwas süßem zu kombinieren“ und zum anderen „Erdbeeren mit Kräutern zu verfeinern“.
Dabei, diese beiden Ideen zu verbinden, hat uns Johann Lafer mit seinem Rezept für diese Erdbeer-Basilikum-Törtchen auf die Sprünge geholfen.

 

Zutaten

Für den Biskuit:

  • 3 Eier
  • 50 g Zucker
  • 60 g Mandeln, gemahlen
  • 40 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Teigmenge reicht für mindestens 8 bis 10 Törtchen, ist also viel zu viel, aber die Mengenangaben lassen sich nicht auf 4 Portionen herunter brechen! Restlichen Teig also anderweitig verwenden; wir haben aus den Resten ein leckeres Erdbeer-Tiramisu gezaubert 🙂

Für die Creme:

  • 3 Blatt Gelatine, weiß
  • Saft von 1 großen Zitrone
  • 50 g Puderzucker
  • 5 Zweige Basilikum
  • 125 g Magerquark
  • 150 ml Schlagsahne

Extra:

  • 20 – 24 schön geformte Erdbeeren

Für die Dekoration:

je nach Geschmack

  • Erdbeeren in dünnen Scheiben
  • gehobelte weiße Kuvertüre
  • Basilikumblätter

außerdem:

  • 4 Dessertringe mit 8 cm Durchmesser

Zubereitung:

Für den Biskuit die Eier mit dem Zucker dickschaumig aufschlagen. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen, mit dem Spatel vorsichtig unter die Eiermasse heben.
Den Teig ca. 1 cm dick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.


Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze ca. 15 Minuten hellbraun backen.

Die Gelatine in einer Tasse o.ä. mind. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Die Blätter vom Basilikum abzupfen; zusammen mit Zitronensaft und Puderzucker in einen Becher geben und mit dem Zauberstab (Schneidstab) so lange „bearbeiten“, bis das Basilikum fein püriert ist.

Gelatine aus dem Wasser nehmen, Wasser weggießen, Gelatine tropfnass zurück in Tasse geben.
Die Tasse mit der Gelatine für 7 bis 8 Sekunden in der Mikrowelle bei 1000 Watt erhitzen, so dass sie „gerade so“ flüssig ist und keine Schlieren mehr aufweist.
Gelatine unter das Basilikumpüree rühren.
Quark glatt rühren, das Basilikumpüree dazu geben und verrühren.
Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.
Die Basilikumcreme nun in den Kühlschrank stellen bis sie beginnt zu gelieren – bei uns 30 Minuten.

Aus dem noch warmen Teig mit den Dessertringen 4 Kreise ausstechen.

Die Teigkreise auf die Dessertringe verteilen.
Erdbeeren halbieren und mit der Schnittfläche – dicht an dicht – an die Innenseite der Dessertringe setzen.

Die Basilikumcreme in die Dessertringe füllen und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Törtchen mit Ring auf Teller verteilen; die Dessertringe lösen und abziehen.

Nach Belieben dekorieren.

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 19. Juni 2017 in Desserts, Torte, Tarte & Co

 

Schlagwörter: , , , , ,

2 Antworten zu “Erdbeer-Basilikum-Törtchen

  1. backenundmehrzuhause

    19. Juni 2017 at 5:25 PM

    Die Törtchen mit Nussbisquit!! Hört sich sehr lecker an. Dazu diese Creme zusammen mit Erdbeeren. Das kann ich mir sehr gut vorstellen.
    LG von Ulla

     
    • cahama

      20. Juni 2017 at 5:18 AM

      Ich kann die Kombination wärmstens empfehlen!

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: